Als Nikon-Liebhaber sind wir dennoch eigenständig und stehen in keiner Verbindung zur Nikon


Registrieren Login
Home Foren Artikel Galerien Neueste Fotos Wettbewerb Hilfe Suchen News Fotokurse Shop Mitgliedschaft erweitern Empfohlene
Mitglieder
Alle Mitglieder Wiki Wettbewerbe Vouchers Apps Newsletter THE NIKONIAN™ Nikonians Press Magazine Podcasts Fundraising NikoScope Suche Über uns

D300 und Digitale Wasserwaage

alpentourer

Black Forest, DE
855 Beiträge

Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden
alpentourer Goldmitglied Nikonian seit 24th Jul 2010
Wed 15-Sep-10 04:33 PM

überleitend vom anderen Thema mache ich hierzu mal eines mit der passenden Überschrift auf. Nachdem ich bei meiner letzten Landschaft Session in den Rhätischen Alpen trotz Libelle und Augenmass wieder etwa 10% an Gesamtpanoramahöhe verloren hatte und mit einem Versatz teilweise von 4° zurecht kommen musste, kam der Entschluss zum Kauf von 2 digitalen Wasserwaagen. Beide sind von Kaiser.
- Seculine Action Level für 2dimensionale Ausrichtung und
- Seculien Action Level Sound, der Klassiker.
Da beim Interneteinkauf die 14-tägige Rückgabe möglich ist, wollte ich auswählen und das beste Modell dann behalten. Was soll ich sagen, ich werde beide behalten. Für die Panoramas die 2dimensionale, für Fötelies den Klassiker. Super einfach zu bedienen und auf den Abbildungshintergrund zu kalibrieren. Nach dem Motto, wer misst mißt Mist, wurde die Kalibrierung über eine hochwertige Wasserwaage auf höhe Mitte Objektiv liegend auf dem Tisch (der stand schief, also unterfüttern) ausgerichtet.
Die digitale Wasserwaage ist von der Empfindlichkeit her von 0.2° bis 1° pro LED einstellbar. Das reicht absolut. Ich war sehr angenehm überrascht und habe dann auch gleich den Übeltäter meiner Abweichungen entdeckt.
Ich werkle noch mit einem alten Videostativ durch die Gegend. Was soll ich sagen. Der Schwabe sagt zu dem Justierkopf "Blaschdigg-Glump" was soviel heisst wie PVC-Schrott. Der Klappmechanismus um von landscape auf portrait umzulegen hat glaube ich den Zahn der Zeit nicht überlebt.
Nun denn, so kommt nun noch ein Upgrade auf ein Vanguard Alta Pro 263AT mit Bilora Perfect-Pro Kugelkopf 2258 dazu. Dann dürfte dieses Thema auch endgültig gelöst sein.
Mein Fazit: Beide digitalen Wasserwaagen sind für Panoramaaufnahmen ein unbedingtes Muß um wertvolle Details am oberen und unteren Rand der Komposition nicht zu verlieren. Genial zu bedienen mit vielen Einstellmöglichkeiten, wie Pieptonlautstärke, Helligkeit und Empfindlichkeit. Und der Clou, die Wasserwaagen funktionieren sowohl im landscape als auch im portrait mode.

Beste Bildergrüsse aus dem Murgtal
Dietrich

Dietrich - Nikonians in Germany
Greetings from northern Black Forest

Our world of Panoramic Pictures

Subject
ID
Reply message RE: D300 und Digitale Wasserwaage
1
Reply message RE: D300 und Digitale Wasserwaage
4
Reply message RE: D300 und Digitale Wasserwaage
2
Reply message RE: D300 und Digitale Wasserwaage
5
     Reply message RE: D300 und Digitale Wasserwaage
7
Reply message RE: D300 und Digitale Wasserwaage
3
Reply message RE: D300 und Digitale Wasserwaage
6
     Reply message RE: D300 und Digitale Wasserwaage
8
     Reply message RE: D300 und Digitale Wasserwaage
9
          Reply message RE: D300 und Digitale Wasserwaage
10

G