Registrieren Login
Home Foren Artikel Galerien Members Galleries Master Your Vision Galleries 5Contest Categories 5Winners Galleries 5ANPAT Galleries 5 Die Gewinner Bild des Tages Portfolien Neueste Fotos Suchen Wettbewerb Hilfe News Newsletter Beitreten Mitgliedschaft erneuern Über uns Passwort verloren Kontakt Wettbewerbe Vouchers Wiki Apps THE NIKONIAN™ Für die Presse Unterstützen Suchen Hilfe!
Mehr5

Impressionen aus Seoul - Buddha Geburtstag

Tumleh Tumleh

Kommt aus: Hallerndorf, DE
465 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden
Tumleh Registriert seit 04th Nov 2010
Sun 09-Jun-13 12:43 PM
Am 17.Mai wird der Buddha Geburtstag begangen. Wir sind zu einem schön im Grünen gelegenen Tempel im Norden von Seoul gefahren. Schon Tage vorher waren an vielen Stellen der Stadt Lampions aufgehängt. So war auch der Tempel mit jeder Menge Lampions geschmückt.

Klicken Sie auf das Bild um es in voller Größe zu eröffnen


Wir waren die einzigen Nicht-Koreaner dort und zunächst habe ich mich nicht recht getraut zu photographieren. Als ich dann aber gesehen habe, dass auch die Einheimischen fleißig ihre Smartphone Kameras benutzt haben, bin ich mutiger geworden. Und siehe da, die betenden Gläubigen nahmen mich einfach nicht zur Kenntnis.

Klicken Sie auf das Bild um es in voller Größe zu eröffnen


Auch die Mönche ließen sich nicht stören.

Klicken Sie auf das Bild um es in voller Größe zu eröffnen


Ähnliche Erfahrungen hatte ich übrigens auch schon in Burma und Thailand gemacht.

Das Tempel Hauptgebäude war von außen ohne Besonderheiten...

Klicken Sie auf das Bild um es in voller Größe zu eröffnen


...aber innen hatte es doch eine Überraschung parat. Neben dem großen Buddha waren hunderte kleiner Buddhas aufgestellt, die alle identisch waren:

Klicken Sie auf das Bild um es in voller Größe zu eröffnen


Die wesentlichen Aktivitäten waren an diesem Tag aber draussen. Angebetet wurde dieses recht unscheinbar wirkende Bild, das auch schon ziemlich spröde war:

Klicken Sie auf das Bild um es in voller Größe zu eröffnen


Was am Ende des Tages aus den vielen Opferschalen (hauptsächlich Obst) geworden ist - ich habe keine Ahnung.

Visit my Nikonians gallery

G