Registrieren Login
Home Foren Artikel Galerien Members Galleries Master Your Vision Galleries 5Contest Categories 5Winners Galleries 5ANPAT Galleries 5 Die Gewinner Bild des Tages Portfolien Neueste Fotos Suchen Wettbewerb Hilfe News Newsletter Beitreten Mitgliedschaft erneuern Über uns Passwort verloren Kontakt Wettbewerbe Vouchers Wiki Apps THE NIKONIAN™ Für die Presse Unterstützen Suchen Hilfe!
Mehr5
Holger Holger

Kommt aus: Roeschenz, CH
1458 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden
Holger Moderator Awarded for his excellent article contributions to the Resources. Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography. Nikonian seit 30th Dec 2002
Tue 17-Nov-15 12:41 AM
Meinen PC habe ich nun auf Windows 10 umgestellt, es läuft alles perfekt. Fast alles, um genauer zu sein: Lightroom, das immer absolut stabil gelaufen ist, stürzt kommentarlos ab, sobald man eine RAW-Datei bearbeitet. Grundsätzlich und immer, ohne Ausnahme.

Dumm ist, dass der Rechner ausser ein bisschen Internet genau für Lightroom gedacht ist: hier bearbeiten meine Frau und ich tausende von Bildern, zwei Hochzeiten müssen noch fertig bearbeitet werden, und nun ist hängen im Schacht.

Zurück auf 8.1 oder 7 will ich nicht, als ist Ursachenforschung angesagt. Der Übeltäter war auch schnell gefunden: für die AMD Radeon HD-Karten gibt es noch keine aktuellen Treiber für Windows 10! Eigentlich ein Witz, Windows 10 steht den Entwicklern jetzt bereits ein Jahr lang zur Verfügung. Zeit genug, sollte man meinen.

Über ein Adobe-Forum habe ich dann den Link zu einer Beta-Version des AMD-Treibers gefunden (15-201.1151.1005), mit der Lightroom wieder stabil lief.

Dafür funktonierte nun die Bildschirmkalibrierung nicht mehr. Zwar kann ich das alte Profil noch laden, obwohl das System die Datei als defekt meldet, aber neu kalibrieren geht nicht mehr.

Nach rund zwei Monaten läuft die Kalibrierung nun sichtbar aus dem Ruder, also habe ich bei AMD nach neueren Treibern geschaut. Und siehe da, es gibt Updates zu dem damals installierten Standardtreiber. Also: Treiber aktualisieren, und testen, und .... Lightroom stürzt bleibt schon beim ersten Bild hängen. Na Bravo.

Das dürfte die letzte AMD-Grafikkarte gewesen sein, die ich gekauft habe. In einem Sony-Notebook hatte ich das gleiche Theater: das Ding war ein Jahr alt (!), als der Wechsel auf Win7 stattfand. AMD hat damals offiziell bekanntgegeben, dass für die Karte im Sony keine Updates zur Verfügung gestellt werden. Ab da ist das Notebook nur noch im XGA-Modus gelaufen, absolute Steinzeit. Nie wieder AMD.

Gestern habe ich jetzt die Reissleine gezogen: der PC kommt ins Büro (der Nicht-Grafik-Teil funktioniert ja soweit, HP sei Dank), und an den Foto-Arbeitsplatz kommt heute oder morgen ein neuer iMac. Jawohl, richtig gehört, mit 4k-Monitor, SSD und erst einmal nur 8 GB RAM (aufrüsten ist günstiger als voll ausgestattet kaufen, spielt für Lightroom eh nicht so die Rolle, eher für Videobearbeitung), nimmt weniger Platz weg, sieht schöner aus und funktioniert einfach. Hoffentlich.

Holger - Nikonian in Switzerland

Subject
ID
Reply message RE: Windows 10 und AMD Radeon HD 7450
1
Reply message RE: Windows 10 und AMD Radeon HD 7450
2
Reply message RE: Windows 10 und AMD Radeon HD 7450
3
Reply message RE: Windows 10 und AMD Radeon HD 7450
4
Reply message RE: Windows 10 und AMD Radeon HD 7450
5

G