| Zurück zum vorherigen Thema
ForennameFilter und Objektivzubehör
Betreff des ThemasCokin Adieu
URL des Themashttps://www.nikonians.org/de/forum/topic/267-176-176/cokin-adieu
176, Cokin Adieu
Eingetragen von Flitzpipe, Thu 08-Sep-11 12:09 PM
Wer hätte das gedacht........? Pech, Pleiten und Pannen, ich weiß nicht, warum Cokin verkauft wurde, okay, es gibt bessere Filter, aber Cokin war eine gute und günstige Alternative. Nun hat man Schwierigkeiten, noch Filter für das P System zu bekommen, bei mir: Gold 047, Cyan 050 und FLD 046. Lieferzeit........sehr, sehr lang. Kenko/Tokina hat den Franzosen "geschluckt", doch kaufen kann man sie dort bislang nicht. Ein paar Filter lassen sich auftreiben, aber dafür verteuert, weil kaum Angebote noch vorhanden! Hier zeigt die Globalisierung ihr mieses Gesicht. Vor einem Jahr entschied ich mich für Cokin, war zufrieden, weg ist er. Filter kostete so 10 -20 Euronen, jetzt bei anderen Herstellern wie Singh Ray 320 Dollar, oh wei, was ist los in dieser Welt? Gott sei dank kann man mit CS5 ja einiges richten, ist aber mühevoll. Link: http://www.photoscala.de/Artikel/Filter-Sammlung-Cokin-geht-an-Kenko-Tokina

LG,
Wolfgang
177, RE: Cokin Adieu
#1, in response to Reply # 0
Eingetragen von Asgard, Thu 08-Sep-11 03:53 PM
Gut und günstig reicht nicht. Man muss Gewinne fahren.

178, RE: Cokin Adieu
#2, in response to Reply # 1
Eingetragen von Flitzpipe, Fri 09-Sep-11 12:26 AM

Nicht ganz richtig Gerold, Nikon hatte einen Verlust zu verzeichnen, soweit ich weiß, Cokin nicht. Es ist wohl eher so, dass die Asiaten nicht mehr kopieren und nachahmnen, sondern aufkaufen, da läuft so einiges!

LG,
Wolfgang
179, RE: Cokin Adieu
#3, in response to Reply # 2
Eingetragen von Asgard, Fri 09-Sep-11 01:56 PM
Money talks....

Vielleicht haben sie nicht aufgepasst.... oder keine Möglichkeiten mehr....

Wichtig ist, dass die Arbeitsplätze erhalten bleiben :-)



180, RE: Cokin Adieu
#4, in response to Reply # 0
Eingetragen von MikeBa, Fri 09-Sep-11 06:38 PM
Schei...benkleister :-(

Habe ein Cokin P-System seit über 20 Jahren und warte schon lange auf die Möglichkeit, noch ein paar Teile nachzukaufen...
Wäre echt blöd, wenn das nicht mehr gehen sollte. Es scheitert dann echt an ein paar Kleinigkeiten, wie z.B. Adapterringen oder ähnlichem - echt bescheuert! Bei einem Händler wurde mir kürzlich in Aussicht gestellt, es könnte so ab Oktober wieder Lieferungen geben - ob das wahr wird?
181, RE: Cokin Adieu
#5, in response to Reply # 4
Eingetragen von Flitzpipe, Sat 10-Sep-11 12:31 AM
Weißt du, es gibt in Eichingen das Hapa Team, welches für den Cokin Vertrieb zuständig ist, die schrieben mir, ich sollte mich an den Händler wenden, wo ich bestellt hatte. Problem, derer waren 5 und die drei Filter, die noch gekauft werden sollten, gibt es bei keinem, da müßte ich drei mal bestellen in der ganzen BRD und drei mal Versandkosten bezahlen, was 35% der Gesamtkosten ausmacht. Wo leben wir hier, in Blödhausen? Nein, in diesem Land stimmt nicht mehr viel, zumal Kenko/Tokina schweigt! Da bekommt man keine Cokin Filter. Wartezeit, über 30 Tage, wenn man es überhaupt bekommt. Ich möchte Geld ausgeben, aber kann es nicht, weil, man bekommt nicht was gewünscht. Marktwirtschaft schafft sich ab! Moderne Zeiten. Es wird so sein: Kenko hat jetzt die Patente, man wird versuchen in Eigenregie die Filter zu erstellen zu einem teuren Preis, und das Knoff Hoff verbleibt in Asien um es zu nutzen. Und dann kommt Kenko und bringt unter seinem Namen die Filter auf den Markt. Mal schauen, was wird, ich bin jedenfalls bedient. Auch ohne Bedienung.

LG,

Wolfgang
182, RE: Cokin Adieu
#6, in response to Reply # 0
Eingetragen von thd44, Sat 10-Sep-11 06:34 AM
Bei WickiP (http://de.wikipedia.org/wiki/Gewinnmaximierung) ist dieser Satz zu lesen der kurz und prägnant beschreibt wie die Weltwirtschaft funktioniert:

  • In der Betriebswirtschaftslehre gilt Gewinnmaximierung als ein wichtiges Unternehmensziel; doch genauer spricht Wilhelm Rieger hier von der Maximierung der Rentabilität des Eigenkapitals einer Unternehmung.


Das bedeutet: Wenn es lang- und mittelfristig wirtschaftlicher ist für Lizenzen zu kassieren als dafür zu zahlen, dann kaufe ich die Firma die das Patent hält. Halte ich das Patent, kann ich Preis und Angebot beeinflussen / regulieren - den Gewinn maximieren!

Gruß
183, RE: Cokin Adieu
#7, in response to Reply # 6
Eingetragen von Flitzpipe, Sat 10-Sep-11 09:02 AM

Wenn dem so ist, müßte ich doch die Filter kaufen können, kann es aber nicht. Also, kein Gewinn/Gewinnmaximierung, der bliebe bei der Post, die drei Mal Porto kassieren kann, weil 3 Mal bei verschiedenen Händlern bestellt werden muß. Nein danke, also die Wirtschaft funktioniert nicht wirklich. Leider! Die Euro Krise spricht Bände, viel Theorie, in der Praxis nicht zu gebrauchen, Thomas.


Gruß,
Wolfgang
184, RE: Cokin Adieu
#8, in response to Reply # 7
Eingetragen von thd44, Sat 10-Sep-11 12:05 PM
Warte es ab, bis sich der Deal konsolidiert hat. Reste im Handel gibt es - mehr oder weniger teuer. Einige Händler halten Ihre Ware auch zurück, in der Hoffnung eine größere Gewinnmarge zu erzielen.
185, RE: Cokin Adieu
#9, in response to Reply # 0
Eingetragen von Dieter_Wilhelm, Mon 12-Sep-11 12:33 PM
Hi Wolfgang!

Hat Foto Brenner nix mehr auf Lager?

Ich möchte zum Thema mal etwas aus Sicht eines gelernten Fotohändlers sagen.

Das komplette Programm will ja gepflegt und produziert werden. Man benötigt also Abnehmer für "alle" Filter.

Auf Diafilm hat man auf das Ergebnis hin gearbeitet. Vor der Aufnahme den Trickfilter eingesetzt. Und hatte eine stattliche Sammlung irgendwann.

Digital hat man ja Photoshop und macht die Effekte im Nachhinein.

So sieht der Markt aus.

Und wieviel Zubehör kauft der Amateur oder Enthusiast?

Und die Cokinprodukte sind größtenteils künstlerische Produkte. Die Verlauffilter in Grau entsprechen dem Ideal zu 90%.

Die von SinghRay zu 100%. Und da gibt es einen Markt für. Demzufolge der Preis.

Und welche Filter benötigt man heute noch? Knapp 10% der Produkte des Cokinprogramms werden üblicherweise vom Enthusiasten erworben. Wenn überhaupt.

Abgesehen von Cokin und chinesischen Naubauten (Die sind ihren Preis wert. Bei 4 Euro ;-)), was haben denn die Hersteller rechteckiger Filter denn im Programm? Welche Produkte werden nachgefragt? Und solcherart Teile wie den Sunset gibt es per Bucht und/oder aus China.

Wenn man mehrere Filter System P dabeihaben will, benötigt man eigentlich eine Tasche. Habe mir die Nichtverfügbarkeit und den Preis vor dem Urlaub angeschaut. Ein Händler bestätigte mir da stehe beim Cokinprodukt auch PRC drauf. Habs per Bucht aus Shenzhen erstanden. Preis vernünftig, Produkt ok. Der hatte so ein Teil verfügbar !

Ich sage mal, das ist Marktwirtschaft, wenns nicht gekauft wird, wird was eingestellt oder nur produziert, wenn Lager leer. Ist wohl grade so.

Gruß Dieter

186, RE: Cokin Adieu
#10, in response to Reply # 9
Eingetragen von Flitzpipe, Mon 12-Sep-11 05:11 PM
Ich sehe das völlig anders und das ist gut so. Drei Filter möchte ich noch und ich bekomme sie in der Marktwirtschaft nicht. Das heißt, ich kann mein Geld nicht ausgeben, was bitte ist das denn? Zwei der Filter, die SinghRay übrigens nicht im Programm hat, gibt's bei Amazon, der dritte, mal sehen, wo der zu bekommen ist. Man muß Stunden vor dem PC sitzen und recherchieren, wo man was bekommt, das soll Marktwirtschaft sein, denke eher das ist Planwirtschaft. Alle Filter passen in eine kleine Seitentasche, 6 Stück wird nicht zuviel sein, denke ich, andere Nikonians schleppen sich mit 6 Akkus ab! Okay, deutsche Produkte werden überall kopiert, es interessiert niemanden, kriegt man sie nicht nachgemacht, kauft man den Laden, interessiert auch niemanden, so sind wir bald ein Land von Bauern, denn den Boden klaut man selten, der wird vielleicht auch irgendwann einmal gekauft. Etwas vom Thema abgekommen, sei es drum, doch es wird Zeit sich zu äußern, auch wenn es vielen nicht passt. :-) Es tut mir leid, das du ein Produkt von PRC erworben hast, da hatte ich mehr Glück, die Teile waren noch made in France und bald made in PRC, muß man ja nicht unbedingt von dort kaufen, oder?

Gruß,
Wolfgang
187, RE: Cokin Adieu
#11, in response to Reply # 10
Eingetragen von Dieter_Wilhelm, Tue 13-Sep-11 01:21 AM
Hi Wolfgang!

Deine Sicht ist ok.

Nur zum Kürzel PRC. Bezeichnet "made in Peoples Republic of China".

Und das Produkt - einmal ohne Label und einmal mit Label des Filterherstellers - zum 4,2fachen Preis hier kaufen zu dürfen (wenn lieferbar) und einmal sofort verfügbar?

Und wenn beide Produkte vom gleichen Band fallen?

Ich wäge ab, wo was zu kaufen. Mechanik wie Einstellschlitten ist teuer. Novoflex hab ich selber.

Gruß Dieter
188, RE: Cokin Adieu
#12, in response to Reply # 11
Eingetragen von Flitzpipe, Tue 13-Sep-11 03:14 AM

Hallo Dieter,

wenn ich mal lese PRC ist es sicher vom Band gefallen und ne Billigkopie, da gebe ich lieber das 5fache aus, bevor ich auf die Nase falle. Als bestes Beispiel mein 10-24er WW, Nikon made in PRC, 3x kaputt, gerade erneut eingesendet, stehe kurz vor einer Klage gegen Nikon, falls kein neues Objektiv geschickt wird! Sind nicht in der Lage, es zu reparieren. Das Problem ist, man sagt nicht im Vorfeld beim Kauf, woher die Linsen kommen, man muß gezielt nachfragen und zu Hause dann die Überraschung. 100% Reklamation bei PRC Teilen, ist doch abnormal, außer beim PC, der läuft, oh Wunder!! :) Gut, sind also nur 99%.
Gruß,
Wolfgang
189, RE: Cokin Adieu
#13, in response to Reply # 12
Eingetragen von Dieter_Wilhelm, Tue 13-Sep-11 03:50 AM
Wolfgang,

aus der Zeit im Einzelhandel kenne ich viele Produkte. "Vom Band gefallen" das gilt auch für Bosch oder Miele Geräte ;-)

Der von mir meistverkaufte Wasserkocher ist wo hergestellt?

Die erstklassig klingenden KEF Boxen entwickelt in GB produziert in China. Und ein dort gefertigtes Produkt mit entsprechender Qualitätssicherung ist eben sehr gut. Schau dir bei weisser Ware mal Haier an.

Da sehe ich es eher als Einzelfall an, daß ein Produkt defekt ist und nicht wirklich zum laufen zu bringen ist. Bei Dir mit dem Zoom, ich kenne auch vereinzelt Panasonic oder Samsung Produkte. Ich sehe das als Einzelfälle.

Im Normalfall über den Einzelhandel verkauft hat man als Kunde normalerweise nach dreimal erfolgloser Reparatur die Möglichkeit zu Wandeln oder vom Kauf zurückzutreten. Verbraucherberatung konsukltieren und Kaufbelege/Dokumentation bereithalten.

Gruß Dieter

p.s. Billigkopie? Nein. Das gleiche Produkt, nur direkt vom Hersteller. Auch Cokin hat Teile zugekauft. Und Taschen für mehrere Filter läßt man produzieren wo die Gewinnmaximierung am größten ist.
190, RE: Cokin Adieu
#14, in response to Reply # 13
Eingetragen von Flitzpipe, Tue 13-Sep-11 05:29 AM
Ja Dieter, ist mir klar, doch ich möchte Qaulität kaufen aus Deutschland, gibt's nicht, Gewinnmaximierung hin/her, in Zukunft achte ich genau darauf, wo was herkommt, deshalb auch keine Nikon Objektive mehr die in PRC/Thailand produziert werden, leider kommt meine D300s auch von dort. Wenn alles nicht hilft, Kaufstreik. Meine Firma produziert ebenfalls in China, ein Desaster, seit Jahren schon, Besserung nicht in Sicht, laufend kommen Leute von dort und laufen um unsere Maschinen herum, doch gebacken bekommen sie nicht viel, dafür streicht man unseren Lohn zusammen.....Gewinnmaximierung der besonderen Art, deshalb auch mein Entschluß, Deutschland mit Beginn der Rente zu verlaßen, die Vorbereitungen sind schon lange abgeschlossen und das Kapital in das Ausland verschoben, so wie es die Unternehmer auch tun! Die zukünftigen Cokin Filter werden wohl aus Asien kommen, einer fehlt mir noch, weitere werden nicht mehr benötigt, das heißt, die können mich mal. Beizeiten bestelle ich noch einen D90/D300S Body, das reicht für den Rest Leben. Ende des Monats geht es noch auf Fototour in Meckvorpomm, Fotos davon stelle ich aber nicht ein, außerhalb der Wettbewerbe. Gut, Thema ausgereizt, jetzt heißt es abwarten was mit der Linse passiert, von der behauptet wird, ich hätte sie einem Druck/Stoß ausgesetzt, denke, das wird Ärger bereiten, Gott sei Dank habe ich einen guten Anwalt!

Liebe Grüße und bye für heut,
Wölfchen