Als Nikon-Liebhaber sind wir dennoch eigenständig und stehen in keiner Verbindung zur Nikon



Registrieren Login
Home Foren Artikel Galerien Members Galleries Master Your Vision Galleries 5Contest Categories 5Winners Galleries 5ANPAT Galleries 5 Die Gewinner Editor's Choice Portfolios Neueste Fotos Suchen Wettbewerb Hilfe News Newsletter Beitreten Mitgliedschaft erneuern Über uns Passwort verloren Kontakt Wettbewerbe Vouchers Wiki Apps THE NIKONIAN™ Für die Presse Fundraising Suchen Hilfe!
Mehr5

Methoden zur Sensorreinigung

MaRiJonas MaRiJonas

Kommt aus: Kaufbeuren, DE
3205 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

"RE: Methoden zur Sensorreinigung"

MaRiJonas Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography. Registriert seit 11th Mar 2010
Thu 13-May-10 03:05 PM

>Wer viel liest, weiß viel, vielleicht zuviel.

JA. Es ist nicht immer einfach, daraus auszuwählen.

>Erstens möchte man seine Produkte verkaufen, ob man sie braucht, ist eine
>Frage, die man sich selbst stellen muß, ob man alles glaubt,
>auch. Im Handbuch steht, man solle den Sensor ( Tiefpassfilter
>) im Handel reinigen lassen, das kostet und da sind auch
>Menschen, die mit irgendetwas hantieren, da verlasse ich mich
>persönlich überhaupt nicht drauf.

O.K. Das einzige Argument dafür ist, dass diese Leute Übung darin haben und natürlich das passende Equipment.
Aber man kann ja auch vorher ein wenig üben, aus Linsen, Displays etc.

>Ethanol ist ein Industriealkohol, spotbillig zu herkömmlichen Alkohol.

Ist das ein vergällter Alkohol? Was ist da eigentlich drin im vergällten Alkohol?

>Problem beim Blasebalg ist immer, das der aufgewirbelte Staub nach
>allen Seiten weggepustet wird und leider dabei auch im Gehäuse
>landen kann, selbst wenn die Öffnung der Kamera nach unten
>gehalten wird, also nur eine Notlösung.

Ja.

>... denn Staub auf Schmierfilm haftet.

>Ferner ist beim pusten immer die Möglichkeit gegeben, dass man mit der Düse auf den
>Filter gelangt, ...

Ja, davor hatte ich beim Puten auch Angst. Es gibt so CO2-Kartuschen-Puster zur Reinigung.

>Deshalb suchte ich nach Alternativen. Eine habe ich beschrieben, die
>nicht zum Nachahmnen empfohlen ist,

Warum nicht?

>aber sehr wirkungsvoll.

eben! Ich finde es gar nicht so abwegig. Klar sollte die Luft ölfrei sein, was Du ja evtl. durch das Mikrofasertuch erreichen konntest. (Vielleicht geht auch so ein Staubsaugermicrofilter, oder ähnliche Lüftungsfilter)

>Eine andere Methode ist die z.B. mittels einer kleinen Spritze
>und einem Tropfen 100% Isopropanol auf den "Sensor"
>geträufelt. Die Flüssigkeit wird anschließend mit einem
>Wattestäbchen das fusselfrei sein muß leicht verrieben und
>danach mit einem zweiten Stäbchen getrocknet. Funktioniert
>auch. Die herkömmlichen Möglichkeiten sind teuer, wie
>Reinigungssets, jedoch effiezent. Wer diese Sets bevorzugt,
>soll es tun. Wer andere Methoden auswählt, auch gut. In beiden
>Fällen ist aber hernach die Garantie flöten, falls man selbst
>den Sensor beschädigt! Meine Eclipse Flüssigkeit riecht sehr
>nach Chemie, da hätte ich mal gern gewußt, was dort drin
>enthalten ist, was dir allerdings niemand mitteilt. Und zwar
>deshalb nicht, weil man dann wahrscheinlich diese Mixtur
>selber herstellen kann.

Ja klar. Die Forschungsarbeit will auch bezahlt werden.
Und wenn man die Sachen richtig gut macht, dann kostet das auch.
Meist sind es dann auch kleine Stückzahlen, weil´s so gut und teuer ist.
Das treibt den Preis noch mehr in die Höhe.

>Einerseits wird suggeriert auf keinen
>Fall den Sensor mit irgendwelchen Mitteln aus Omas Schublade
>zu säubern, andererseits ist genau das Zeug in den
>Flüssigkeiten. Schlüsse daraus zu ziehen ist jedermann selbst
>überlassen.

Ich denke da nur an "Milbiol", das ist ein Mittel gegen Hausstaubmittel. Da ist Neembaumöl und Isopropylalkohol drin, was die Milben nicht mögen und deswegen auswandern oder verhungern. Zum Glück stand es da drauf .

Zu meiner Fotogalerie
Zu der aktuellen Kugelpanorama Homepage
Zu den Kugelpanoramen

Das ist ein HotTopic. Methoden zur Sensorreinigung [Alle anzeigen] , Flitzpipe , Fri 30-Apr-10 04:32 AM
Subject
ID
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
1
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
2
     Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
3
          Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
4
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
5
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
6
     Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
7
          Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
10
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
8
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
9
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
12
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
13
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
14
     Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
15
     Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
16
     Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
17
          Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
19
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
20
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
11
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
18
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
21
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
22
     Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
23
          Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
25
               Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
26
                    Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
27
                         Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
28
                              Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
29
                                   Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
30
                                   Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
32
                                   Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
31
Reply message RE: Methoden zur Sensorreinigung
24