Als Nikon-Liebhaber sind wir dennoch eigenständig und stehen in keiner Verbindung zur Nikon



Registrieren Login
Home Foren Artikel Galerien Members Galleries Master Your Vision Galleries 5Contest Categories 5Winners Galleries 5ANPAT Galleries 5 Die Gewinner Bild des Tages Portfolien Neueste Fotos Suchen Wettbewerb Hilfe News Newsletter Beitreten Mitgliedschaft erneuern Über uns Passwort verloren Kontakt Wettbewerbe Vouchers Wiki Apps THE NIKONIAN™ Für die Presse Fundraising Suchen Hilfe!
Mehr5
MikeBa MikeBa

Kommt aus: Stuttgart, DE
972 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden
MikeBa Registriert seit 17th Jul 2010
Sat 29-Jan-11 01:09 PM
Hey Nikonians,

es würde mich mal Eure Meinung zu einem leidigen Thema interessieren, die wohl die Fotgrafen-Gemeinde spaltet.

Soll man seine Objektive grundsätzlich mit einem - z.B. UV- oder Skylight- - Filter versehen oder nicht?

Ich stoße zur Zeit immer wieder auf diese Frage - die Meinungen sind wohl fest vergeben.

Ich tendiere eher zu 'ja' für einen UV - auch als Schutz für meine teure Frontlinse. Ich konnte bisher keine so gravierenden Qualitätsverluste (eigentlich gar keine) feststellen, dass daraus ein Problem entsteht.

Dagegen halten diejenigen, die - sicher auch zu recht - sagen, das zusätzliche Glas ist nicht in der Berechnung des Objektivs vorgesehen, also Qualität schlechter.

Wie seht Ihre denn das?

Mike

Mike - Nikonian from Stuttgart, Germany

Visit my Nikonians-Gallery.

And my Homepage for more.

Dieter_Wilhelm Dieter_Wilhelm

Kommt aus: Friedrichshafen, DE
8419 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#1. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 0

Dieter_Wilhelm Moderator Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography Nikonian seit 31st Jan 2008
Sat 29-Jan-11 01:32 PM
Wie soll ich es sagen.

Im Prinzip benötigt man die Filter nicht. Und es stimmt, sie können die optische Qualität merklich beeinflussen.

Und auch ich hab auf den 2,8 Zooms je einen 77mm Schutz drauf. Richtig teure. Weil mehrschichtvergütet sollte der sein.

Hatte mal Vergleichsbilder gemacht. Ich hab den Unterschied nicht sehen können.

In der MF-Zeit hab ich immer auf jeder Linse nen Filter gehabt. Fingertapsen etc... das war einfacher zu reinigen. Aber heutzutage benötigt man den UV Schutz nicht mehr.

Gruß Dieter
MaRiJonas MaRiJonas

Kommt aus: Kaufbeuren, DE
3205 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#2. "RE: Grundsatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 0

MaRiJonas Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography. Registriert seit 11th Mar 2010
Sat 29-Jan-11 02:02 PM | bearbeitet Sat 29-Jan-11 03:07 PM von MaRiJonas
Hallo Mike,

wenn ich mit der Kamera in den Bergen rumkraxeln würde und es für mich normal wäre, dass die Kamera gegen die Steine klappert, würde ich meine Frontlinse schützen.

Aber bei normalem Gebrauch finde ich einen Schutz nicht nötig. Die Beschichtungen auf den Linsen sind mittlerweile sehr abriebfest. Früher war das noch ein Thema. Man kann sie nun öfter als ein Mal reinigen .

Die Filter sind bei Gegenlicht vermutlich ein Schwachpunkt wegen Streulicht und Reflexen.

Lieben Gruß

Zu meiner Fotogalerie
Zu der aktuellen Kugelpanorama Homepage
Zu den Kugelpanoramen

Asgard Asgard

Kommt aus: East Frisia, DE
76982 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#3. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 0

Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot Ribbon awarded for his continuous help to members Nikonian seit 07th Apr 2004
Sat 29-Jan-11 02:13 PM
Glaubensfragen sind nicht erlaubt

Wie schon gesagt, beide Seiten haben irgendwie recht

Ich persönlich nutze nur dann einen Filter wenn es notwendig ist.

Als Schutz dient die Sonnenblende.

Wenn Filter als Schutz, dann Klarglasfilter oder UV-Filter.

Notfalls Skylight A Filter. Skylight B ist zuviel für immerdrauf.

Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Frya Fresena

gutlicht gutlicht

Kommt aus: DE
5699 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#4. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 0

gutlicht Registriert seit 04th Jun 2006
Sat 29-Jan-11 03:39 PM
An meiner Digi nutze ich grundsätzlich keine Filter, weder Skylight noch UV-Filter. Zum Schutz dient die Gegenlichtblende.

Graufilter etc. nutze ich auch nicht, da man mittels EBV korrigieren kann.

Einzig interessant wäre u.U. mal wieder einen Polfilter einzusetzen, aber so wirklich habe ich den bisher auch nicht gebraucht.

Die Filter-Frage war zur analogen Zeit anders.
Stephan Neuhaus

Kommt aus: DE
6 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#5. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 0

Stephan Neuhaus Registriert seit 31st Dec 2010
Sat 29-Jan-11 04:52 PM
Hi Mike!

Von wegen Glaubensfrage: ich glaube, dass ein guter Filter nur bei Labormessungen auffällt oder vielleicht noch bei ungünstigen Gegenlichtsituationen einen sichtbaren Effekt hat. Der Vorteil, das teure Glas zu schützen, wiegt das für meinen Geschmack aber mehr als auf. Bei Verwendung in Studios kann ich mir vorstellen darauf zu verzichten. Schaue ich mir aber meine Filter nach einem mehrwöchigen Urlaub an, in dem ich sehr viel in der Natur unterwegs war, bin ich froh, dass es "nur" die Filter sind. So ein B&W MRC vergüteter Filter gibt' s zwar auch nicht vom Grabbeltisch aber im Vergleich zur Linse... Das heißt aber nicht, dass ich Objektive, die keine Frontfilter aufnehmen können, zuhause lasse. Letztendlich habe ich sie ja gekauft um damit Photos zu machen.

Liebe Grüße aus Augsburg

Stephan
Asgard Asgard

Kommt aus: East Frisia, DE
76982 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#6. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 5

Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot Ribbon awarded for his continuous help to members Nikonian seit 07th Apr 2004
Sat 29-Jan-11 05:26 PM
Also doch eine Glaubensfrage

Man kann schon den Unterschied sehen, ob ein Foto mit Skylight-Filter gemacht wurde oder nicht.

Wie schon oben gesagt, den minimalsten Unterschied gibt es mit UV und Klarsicht-Filter.

Und ja, lieber ein Filter kaput oder verkratzt als das Objektiv.



Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Frya Fresena

Colorsphere Colorsphere

Kommt aus: DE
1800 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#7. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 0

Colorsphere Moderator Awarded for his in-depth knowledge and high level of skill in several areas.  Nikonian seit 27th Feb 2007
Sun 30-Jan-11 02:34 AM
Wenn ich nicht gerade im Studio sitze und experimentiere ....
Verwende ich nur UV- oder POL-Filter.

Für mich ist das mehr als genug. Und die sind auch nicht immer in Gebrauch.

Joerg - Nikonian from Stuttgart, Germany

The Vision: Share, Learn and Inspire

#8. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 0

Sun 30-Jan-11 06:05 AM


Als Schutz habe ich noch nie ein Filter verwendet,aber alle vorhandenen an Digi mal getestet. Bisher hat die Geli immer gereicht.
In Gebrauch sind Pol-,Grau- und Verlauffilter.

#9. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 8

Sun 30-Jan-11 04:49 PM
Hallo Mike,
ich nutze UV- und Pol-Filter ausser beim Tokina Weitwinkel, da ich dort normalerweise mit dem Cokin Set arbeite. Lässt sich meiner Erfahrung nach auch leichter reinigen. Siehe Sigma 105mm Festbrennweite. Dazu bräuchte man Chirurgenbesteck.
snaefell snaefell

Kommt aus: Berlin, DE
1267 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#10. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 0

snaefell Registriert seit 01st Jun 2009
Mon 31-Jan-11 04:06 AM
Hallo,

>Soll man seine Objektive grundsätzlich mit einem - z.B. UV-
>oder Skylight- - Filter versehen oder nicht?

Ich habe auf keinem meiner Objektive einen Filter drauf, sondern nur die Geli. Schäden hatte ich in all den Jahren keine. Als Filter nutzen tue ich einen Pol-, einen Neutralgrau- und Grauverlauffilter. Wenn richtig Dreck fliegt, dann nutze ich auch mal einen UV-Filter, das ist aber wirklich die Ausnahme.

Gruss

Christian

Visit
My photos from Iceland
my Nikonians gallery.
Visit my Nikonians gallery.

MikeBa MikeBa

Kommt aus: Stuttgart, DE
972 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#11. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 0

MikeBa Registriert seit 17th Jul 2010
Thu 03-Feb-11 12:45 PM
Danke für die vielfältigen Antworten

Ich sehe, es gibt also auch hier keine allgemein gültige Universal-Lösung oder ein richtig-falsch... jeder handhabt es nach seinen Vorstellungen und eigentlich liegen alle damit nicht falsch.

Ich werde also meine 'Schutz-Filter' drauf lassen, sie nur bei Gegenlicht-Reflexionen abnehmen und dies solange so belassen, bis ich tatsächlich einen gravierenden Qualitätsunterschied feststellen kann/muss.

Mike

Mike - Nikonian from Stuttgart, Germany

Visit my Nikonians-Gallery.

And my Homepage for more.

#12. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 11

Thu 03-Feb-11 01:04 PM
und dies solange so belassen,
>bis ich tatsächlich einen gravierenden Qualitätsunterschied
>feststellen kann/muss.
>
>Mike

Das kann man ja ganz schnell selbst testen,ob oder wie weit da sich was ändert.
Asgard Asgard

Kommt aus: East Frisia, DE
76982 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#13. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 11

Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot Ribbon awarded for his continuous help to members Nikonian seit 07th Apr 2004
Thu 03-Feb-11 01:52 PM
Yep, jeder so wie er es für richtig hält.

Es gibt kein falsch oder richtig.

Und einen gravierenden Qualitätsunterschied wirrste nicht feststellen

Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Frya Fresena

Fotofreund1964 Fotofreund1964

Kommt aus: Cadolzburg, DE
2067 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#14. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 0

Fotofreund1964 Awarded for his effort on German workshops. Registriert seit 03rd Feb 2011
Fri 04-Feb-11 04:30 AM
Hallo Mike
Hab mir vor vielen (20?)Jahren ein 3,5 18er Nikkor gekauft,hatte schon nach einem Jahr nen 5mm langen Kratzer a.d. Frontlinse! im Gegenlicht produzierte die Linse seither einen wunderschönen 7strahligen Stern!
Bin seither immer mit NC oder UV Filter auf meinen Optiken unterwegs.
Ich kann keine Qualitätseinbusen feststellen, auch nicht im Gegenlicht
und Sterne kann man bei Punktuellen Lichtquellen ganz gut durch die Blende steuern wenn man will!
Die Frontlinsen sind zu teuer und oft nicht ersetzbar(ohne richtig starke Einbusen)
Gruß aus Franken
Asgard Asgard

Kommt aus: East Frisia, DE
76982 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#15. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 14

Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot Ribbon awarded for his continuous help to members Nikonian seit 07th Apr 2004
Fri 04-Feb-11 11:22 AM
Solltest du das Objektiv noch haben, probier es mal mit einem Lenspen Reiniger.

Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Frya Fresena

Fotofreund1964 Fotofreund1964

Kommt aus: Cadolzburg, DE
2067 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#16. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 15

Fotofreund1964 Awarded for his effort on German workshops. Registriert seit 03rd Feb 2011
Fri 04-Feb-11 11:36 AM
Hallo Asgard
Habe das Korpus Delikti verkauft und mir meinen Traum vom 17-35Afs2,8
erfüllt.
Verwende es seither mit Heliopan UV extrdünn. einziger Nachteil:
für die verwendung von Pol muß(!)der UV runter.
Verlauffilter halte ich einfach mit der Hand davor.
Asgard Asgard

Kommt aus: East Frisia, DE
76982 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#17. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 16

Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot Ribbon awarded for his continuous help to members Nikonian seit 07th Apr 2004
Fri 04-Feb-11 12:16 PM
Yep, das ist eine gute Alternative. Mein Lieblingsobjektiv

Du benutzt 2 Filter gleichzeitig, sofern möglich ?

Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Frya Fresena

Fotofreund1964 Fotofreund1964

Kommt aus: Cadolzburg, DE
2067 Beiträge

Eine Email an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User senden

#18. "RE: Grundatzfrage Filter" | Als Antwort auf Antwort # 17

Fotofreund1964 Awarded for his effort on German workshops. Registriert seit 03rd Feb 2011
Fri 04-Feb-11 12:29 PM
Ohne Streulichtblende UV Filter "superdünn" und Cokin Verlauf grau
mit Daumen und Zeigefinger davor

G