Druck Ansicht dieses Beitrags Druckbare Anzeige Diesen Beitrag als Link zu einem Freund schicken Beitrag empfehlen
Foren Übersicht DIGITALE BILDBEARBEITUNG - DIGITAL DARKROOM Computer, Hardware und Farbmanagement Thema #132
Beiträge linear anzeigen

Betreff: "Speichersicherheit" Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Reinhard Silbermitglied  Nikonian since 20th Mar 2009Sun 14-Jun-09 06:09 AM
572 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
"Speichersicherheit"
Mon 15-Jun-09 09:22 AM von Asgard

Wilhelmshaven, DE
          

Ich bin nun verhältnismäßig neu bei den Nikonians, stelle aber beim Lesen der Artikel (erwartungsgemäß) fest, wieviel Mühe in die Aufnahmen und das Drumherum investiert wird. Da hat man nun Hunderte und mehr Aufnahmen digital gespeichert - und was dann?
Die Horrovorstellung ist ein Speicherzusammenbruch, alle Aufnahmen sind futsch. Auch die Suche nach einer ganz bestimmten Aufnahme kann nervtötend sein, wenn eine sinnvolle Katalogisierung fehlt.
Doch vorerst die Sicherheit. Ich persönlich speicher meine Aufnahmen auf einem vom PC getrennten NAS-Computer ab, und zwar ausschließlich die Daten, d.h. ohne die Betriebsprogramme. Und das täglich, auch als Nur-Amateur. Um vor dem Speichern schnell auf die neuen Aufnahmen zugreifen zu können, benutze ich noch die Asbachuralt-Methode über die Dateiattribute: mit dem A-Attribut, das automatisch geschrieben wird, finde ich schnell die neuen Aufnahmen. Nach dem Speichern lösche ich das Attribut. Das erledige ich bequem mit dem Programm SpeedCommander (In DOS-Zeiten war ich glühender Anhänger des Programms Xtree). Zusätzlich gibt es eine Speicherung auf CD- bzw. DVD-Scheibe in größeren Abständen. Diese Sicherung müsste in Abständen von 5(?) Jahren sicherlich erneuert werden. Dabei soll die Voraussetzung für die Unversehrheit der Scheiben die lichtdichte, weitgehend temperaturkonstante Lagerung der Scheiben sein, die nur der Sicherung dienen, nicht dem täglichen Gebrauch; dafür fertige ich Scheiben gsondert an. Das sicherste wäre wohl der Ausdruck: Papier hält da wohl am längsten vor, aber das kann kaum die Lösung für die überwiegende Zahl der Aufnahmen sein. Eine weitere Möglichkeit wäre der USB-Stick; aber wie sicher ist der auf Dauer? Ich weiß es nicht. Damit hoffe ich, das bestmögliche für meine Aufnahmen gemacht zu haben. (Ob meine Kinder nach meinem Ableben dann die wohlgeordneten Aufnahmen in den Müll werfen werden? Aber diesen Gedanken lasse ich natürlich nicht in meinen Kopf hinein!)
Liege ich mit diesen Vorsichtsmaßnahmen richtig? Was meint ihr, wie sichert ihr eure Aufnahmen? Das könnte sicherlich mal eine aufschlussreiche Diskkussion werden.

Tschüs, Reinhard

Visit my Nikonians gallery.

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Antworten zu diesem Thema
Subject Author Message Date ID
Reply message RE: Speichersicherheit
Schakaya
14th Jun 2009
1
Reply message RE: Speichersicherheit
Colorsphere Moderator
14th Jun 2009
2
Reply message RE: Speichersicherheit
Naturelight
14th Jun 2009
3
Reply message RE: Speichersicherheit
SIRU
14th Jun 2009
4
Reply message RE: Speichersicherheit
Reinhard Silbermitglied
15th Jun 2009
5
     Reply message RE: Speichersicherheit
gskger
15th Jun 2009
6
     Reply message RE: Speichersicherheit
Asgard Administrator
15th Jun 2009
8
Reply message RE: Speichersicherheit
Colorsphere Moderator
15th Jun 2009
7
Reply message RE: Speichersicherheit
gskger
17th Jun 2009
9
Reply message RE: Speichersicherheit
Colorsphere Moderator
17th Jun 2009
10
     Reply message RE: Speichersicherheit
gskger
17th Jun 2009
11
          Reply message RE: Speichersicherheit
SIRU
17th Jun 2009
13
          Reply message RE: Speichersicherheit
Colorsphere Moderator
18th Jun 2009
15
Reply message RE: Speichersicherheit
Asgard Administrator
17th Jun 2009
12
Reply message RE: Speichersicherheit
Colorsphere Moderator
18th Jun 2009
14
Reply message RE: Speichersicherheit
Asgard Administrator
18th Jun 2009
17
     Reply message RE: Speichersicherheit
Colorsphere Moderator
18th Jun 2009
19
Reply message RE: Speichersicherheit
gskger
18th Jun 2009
16
     Reply message RE: Speichersicherheit
Asgard Administrator
18th Jun 2009
18
Reply message RE: Speichersicherheit
Dieter_Wilhelm Moderator
15th Jul 2009
20

Schakaya  Registered since 04th Jan 2004Sun 14-Jun-09 06:56 AM
1804 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#1. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 0


DE
          

Ich mache es ähnlich.

Meine Bilder werden immer Verschlagwortet und auf 3 verschiedenen Medien gespeichert. Einmal NAS, dann externe HD´s und zusätzlich bei "wertvollen" Aufnahmen noch auf CD-Rom. Ausserdem liegen die Daten noch auf verschiedenen Servern.

Suchen und Verschlagworten mache ich mit Photomechnics - das passt am besten zu meinem Workflow.

Alle paar Wochen werden die Daten gesichtet und immer wieder aussortiert, so dass ich kein "zugemülltes" Archiv habe.

Ulrich - Nikonian

Webseite
Powered by PhotoShelter

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Colorsphere Moderator  Nikonian since 27th Feb 2007Sun 14-Jun-09 07:39 AM
1632 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#2. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 0
Sun 14-Jun-09 07:53 AM von Colorsphere

DE
          

Nichts ist schlimmer all seine Erinnerungen und Werke zu verlieren.

Es gibt ja viele Möglichkeiten zu sichern, was ja auch vom Geldbeutel abhängig ist. Notwendig und sinnvoll ist es auf jeden Fall.

Angefangen habe ich mit 3 Festplatten
1. Platte war die Arbeitsplatte auf die nur Bilder kamen die neu waren und in bearbeitung. Danach wurden diese erst ein mal in ein Verzeichniss mit Verschlagwortung gespeichert.

2. Platte war die Sicherung der 1. Platte

3. Platte war an ein einem anderen Ort ausgelagert und über ein VPN
mit meinem Netzt verbunden. Dort wurden die Daten dann mindestens 1x
im Monat gesichert (verschlüsselt).

Dafür habe ich externe Festplatten über USB Anschluss verwendet - somit eine einfache und inzwischen ja wirklich guenstige Möglichkeit der Sicherung

HEUTE:
Ich habe mir aus einem alten tower eine Raid System geschaffen.
(So etwas kann man auch von einem guten Hersteller bekommen. Nur noch einstecken und loss geht es.) Billiger und spannender ist der Eigenbau.

Inzwischen habe ich seit kurtzem 4 Terrabyt an Speicherplatz in diesem Raid. Mittels 4 Festplatten - wobei davon 3 TB reiner Speicher zur verfügung stehen.
Vorteil: Selbst bei dem Ausfall von bis zu 2 Festplatten, die übrigens auch einfach im laufenden Betrieb entfernt werden können (kaputt gehen können) ohne das ein Datenverlusst entsteht.
Das Konzept ist jederzeit auch um weitere Platten erweiterbar.
Durch den Einsatz schneller Festplatten und Anbindund über Gigabit
Netzwerkverbindung eine tolle Sache.

Für nicht bastler wird diese Lösung ca. 1500-1800 eur kosten.
(Falls einer von Euch mehr zu dieser Lösung wissen möchte bitte
einfach bei mir melden ..... es gibt einige verschiedene Möglichkeiten und Anbieter so etwas umzusetzten.)

Die externe ausgelagerte Festplatte habe ich beibehalten - aber vergrößert.

Wie schon gesagt, es gibt viele Möglichkeiten zu sichern.
Dazu noch kleine Anwendungen die einem dabei sehr hilfreich sein können um das zu automatisieren.

Nichts ist schlimmer festezustellen .... meine ganzen Bilder - mein Lebenswerk - ist durch einen Datenverlusst für immer verschwunden.

Joerg - Nikonian from Stuttgart, Germany

The Vision: Share, Learn and Inspire

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Naturelight  Registered since 09th Jul 2008Sun 14-Jun-09 10:49 AM
1067 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#3. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 0


Erftstadt, DE
          

Kann mich den anderen Kollegen nur anschliessen. Die Phobie durch einen HD-Crash (persönlich) wertvolle Aufnahmen zu verlieren ist mit zunehmendem Datenbestand schon sehr groß. Daher betreibe ich einen Sicherungsaufwand ähnlich dem der anderen Poster.

===================================================
greetings from Guido - Nikonian aus dem Rheinland

Ich zahle also will ich...

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

SIRU  Registered since 14th Aug 2008Sun 14-Jun-09 10:57 PM
60 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#4. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 0


DE
          

Hallo,
nachdem ich mit der Sicherung alleinigen auf CD schon schlechte Erfahrungen gemacht habe sichere ich seit laengerem folgendermassen.

1 Sicherung:
Auf einer Tera-Byte USB HD die auch nur in <betrieb ist wenn Bilder o.aehnl. gesichert werden.
Hier werden die Dateien in einzelnen Verzeichnissen die jeweils max. 4,2 GB gross sind abgelegt.
Ist so ein Verzeichniss mit Daten gefuellt wird davon die

2. Sicherung
erstellt und zwar auf einer DVD-RAM von welcher wiederum eine Kopie als

3. Sicherung
auf DVD gemacht wird.

Fuer die normale Benutzung wie z.B. Fotos zum bearbeiten wieder auf HD zu kopieren etc. muss immer die DVD herhalten.

Siggi - Nikonian aus Heilbronn/Germany

Visit my Nikonians gallery.

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
Reinhard Silbermitglied  Nikonian since 20th Mar 2009Mon 15-Jun-09 07:02 AM
572 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#5. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 4
Mon 15-Jun-09 09:24 AM von Asgard

Wilhelmshaven, DE
          

(Meine erste Antwort ist offenbar nicht gespeichert worden, daher erneut:)
Danke für eure Antworten. Jetzt weiß ich, dass ich wenigstens nicht überkandidelt bin mit meinen Sicherungen.
PS: ich hoffe, die Schrift ist nicht wieder blau. Ich hoffe noch auf eine Erklärung, wieso mir das bei meinem ursprünglichen Beitrag passiert ist.

Tschüs, Reinhard

Visit my Nikonians gallery.

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
gskger  Registered since 27th Jan 2006Mon 15-Jun-09 07:21 AM
124 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#6. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 5
Mon 15-Jun-09 07:22 AM von gskger

Bochum, DE
          

Bei der Backup- und Archivstrategie kann man nicht vorsichtig genug sein. Das wichtigste ist wohl, dass man sich aktiv mit dem Thema auseinandersetzt, die Umsetzung skaliert dann i.d.R. mit dem Geldbeutel.

Dein Text wird blau, da du wahrscheinlich das Häckchen Beitragsformat (=> Formatierung als reiner Text) gesetzt hast.

Viele Grüße,
der Gerd

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot  Nikonian since 07th Apr 2004Mon 15-Jun-09 09:26 AM
51859 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#8. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 5


East Frisia, DE
          

Reinhard,

du machst immer einen Haken im "Betragsformat - Markieren, wenn dein Beitrag als reiner Text formatiert werden soll".

Lass den Haken weg.

Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Freya Fresena

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Colorsphere Moderator  Nikonian since 27th Feb 2007Mon 15-Jun-09 08:17 AM
1632 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#7. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 0


DE
          

Ja, es gibt viele Wege eine ordentliche Sicherung zu machen.
Wichtig dabei ist es diszipliniert und regelmäßig vorzugehen.

@ Reinhard
Nein - Du bist da mit Deinen Gedanken nicht alleine wir alle machen uns diesbezüglich unsere Gedanken.

Joerg - Nikonian from Stuttgart, Germany

The Vision: Share, Learn and Inspire

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

gskger  Registered since 27th Jan 2006Wed 17-Jun-09 08:33 PM
124 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#9. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 0
Wed 17-Jun-09 09:01 PM von gskger

Bochum, DE
          

Für mich hat sich folgende "Strategie" bewährt:


  1. Ich verwende drei 8GB CF Cards, so dass ich auf einer Reise alle Bilder auf den CF Cards halten kann. Der schlimmste Falle auf einer Reise ist also "nur", dass meine Kamera defekt ist.
  2. Jeden Tag kopiere ich die Bilder von der aktuellen CF Card auf mein Notebook (heute Netbook), benenne die Dateien um und verschiebe sie in das Bibliotheksverzeichnis. Das Verzeichnis wird anschließend mit einer externen Festplatte (heute 32 GB USB Stick) synchronisiert.
  3. Wenn ich zuhause bin wird das Bibliotheksverzeichnis von der externen Festplatte auf meinen Arbeitsplatzrechner und auf einen Dateiserver mit Raid5 System kopiert; dort sind die Daten "nur lesbar".
  4. Das Raid5 System wird möglichst einmal in der Woche auf eine externe Festplatte gesichert. Das inkrementelle Backup erfolgt so, dass jedes erzeugte Backup wie ein Vollbackup zum Zeitpunkt der Sicherung aussieht (wobei unveränderte Dateien nur "verlinkt" sind). Erst dann formatiere ich die CF Cards und den USB Stick.
  5. Bilder die ich auf meinem Arbeitsplatz bearbeite und finalisiere, kopiere ich in ein Portfolioverzeichnis auf dem Raid5 System (siehe 4)


Mir fehlt jetzt eigentlich nur noch eine zweite Sicherung der externen Festplatte. Auf DVD bzw. DVD-Ram sichere ich nicht mehr, da dies bei dem Datenvolumen sehr unpraktisch ist. Der Punkt 4 ist mein "Schwachpunkt", da ich hier nicht konsequent genug sichere. Wie Jörg schon geschrieben hat: "diszipliniert und regelmäßig"...

Leider wird mein Raid5 System - das schon recht alt ist und nicht mehr skaliert werden kann - bald zu klein, also muss ich mir bald Gedanken zu meinem Sicherungsablauf machen. Naja, ich wollte sowieso über ein Lightroom basierten Arbeitsablauf nachdenken. DAS wird spannend

Viele Grüße,
der Gerd

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
Colorsphere Moderator  Nikonian since 27th Feb 2007Wed 17-Jun-09 09:19 PM
1632 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#10. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 9


DE
          

Hallo Gerd,

Deine Vorgehensweise finde ich gut.

Kannst Du Dein Raid System nicht mit neuen größeren HDs erweitern?
Oder sind diese zu Hersteller bezogen und einzigartig?

Ein neuer Arbeitsablauf oder Überlegungen eine komplett andere Richtung wie bisher einzugehen ist immer spannend und keiner kann vorher wirklich sagen wo man landet

Joerg - Nikonian from Stuttgart, Germany

The Vision: Share, Learn and Inspire

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
gskger  Registered since 27th Jan 2006Wed 17-Jun-09 09:59 PM
124 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#11. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 10
Wed 17-Jun-09 10:04 PM von gskger

Bochum, DE
          

Hallo Jörg,

der Raid Controller und der Computer stammen fasst noch aus dem letzten Jahrtausend

Scherz beiseite, ich habe einen Adaptec ATA RAID 2400A Controller aus dem Jahr 2001: lange Bauform, PCI, 100MB/s, Treiber für Win 2k von 2001 mit beta Treibern aus 2003, die unter Win XP funktionieren, sowie Linux Treiber von Adaptec im Status *Minimally tested*

Ich denke schon, dass ich die maximale Festplattengröße noch nicht ausgereizt habe, werde mich dann aber noch richtig informieren müssen.

Bis dahin gilt: Never change a running system. Vielleicht gibt es dann auch energiesparendere oder performantere Lösungen oder hoffentlich noch geeignete ATA Festplatten.

>Ein neuer Arbeitsablauf oder Überlegungen eine komplett andere
>Richtung wie bisher einzugehen ist immer spannend und keiner
>kann vorher wirklich sagen wo man landet

Autsch, da hast du recht!

Viele Grüße,
der Gerd

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

            
SIRU  Registered since 14th Aug 2008Wed 17-Jun-09 10:21 PM
60 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#13. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 11


DE
          

Eines sollte man bei der ganzen Diskussion ueber Speichersicherheit nicht ausser Acht lassen.

Wie sieht es mit Hardware in >5 Jahren aus?
Gibt es dann noch USB/SCSI/ATA/IDE...

Was ich damit sagen will ist dass man auch darauf achten muss das die Geraete auf denen man gesichert hat in einigen Jahren auch noch lesbar sein muessen sprich dass es das Interface zum Speichermedium auch nach Jahren noch geben sollte.

Hier hat wohl SATA zur Zeit die besten Zukunftsaussichten.
Aber IDE z.B. gibt es schon heute fast nicht mehr.

Das Gleiche gilt wohl auch fuer das Datenformat. Ist ein NEF/TIF/JPG von heute in einer Software von 2020 auch noch lesbar?

Selbst wenn wir die Software mit der wir die Datei erstellt haben aufheben ist es immer noch nicht gesagt dass diese auch auf dem zukuenftigen Betriebssystem laufen wird.

Aus diesem Grunde hebe ich mir von jeder Software und jedem Betriebssystem welches ich schon intensiver genutzt habe eine Kopie auf.

Man kann nie wissen.

Siggi - Nikonian aus Heilbronn/Germany

Visit my Nikonians gallery.

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

            
Colorsphere Moderator  Nikonian since 27th Feb 2007Thu 18-Jun-09 06:45 AM
1632 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#15. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 11


DE
          

Hallo Gerd,

lach - mit never change a running system hast Du natürlich Recht.

Mehr Performance wirst Du ja immer bekommen. Aber auch immer zu einem größeren Preis.

Engergiesparen könntest Du zum Beispiel mit einem Austausch des Netzteils schon.

Ich selber nutze dise Technik immer solange es geht oder besser gesagt, bis wirklich gar nichts mehr geht
Ausgenommen die Rechner an sich.

Wie Du sagst ... solange es funktioniert ... lauffen lassen.

Joerg - Nikonian from Stuttgart, Germany

The Vision: Share, Learn and Inspire

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot  Nikonian since 07th Apr 2004Wed 17-Jun-09 10:16 PM
51859 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#12. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 0


East Frisia, DE
          

Ich glaube, nach diesem Beitrag, werde ich doch nicht den digitalen Weg gehen..... Was für ein Aufwand..... Sichern, Sichern....

Was habe ich es doch einfach.... Einfach ein Karton.... und gut ist.

Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Freya Fresena

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
Colorsphere Moderator  Nikonian since 27th Feb 2007Thu 18-Jun-09 06:38 AM
1632 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#14. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 12
Thu 18-Jun-09 10:45 AM von Colorsphere

DE
          

Du darft aber nicht vergessen ... so aufgehobenes Pappier und auch die Negative altern und verlieren durch die Zeit.

Nein, so schlimm wie sich das anhört ist es nicht.
Aber es sind auf jeden Fall Gedanken zur Datensicherheit.

Eines ist für mich ganz klar:
Sicher, die Technik wird sich weiter entwickeln. Was es für uns unabdingbar machen wird in längeren Abständen die Methode der Sicherung und Speicherung einer neuen Technik anzupassen.
Ich glaube aber das wir in so einem fall dann immer in der Lage
sein werden eventeulle Dateiformate umzuschreiben (Beispiel: Schallplatten in MP3, scannen von Negativen und Positiven, ...). Das kann etwas aufwendig werden.... was aber noch keiner wirklich vorhersagen kann.
Aber ganz sicher werden die gemachten Bilder und auch Daten Nicht einfach unnutzbar werden.

Joerg - Nikonian from Stuttgart, Germany

The Vision: Share, Learn and Inspire

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot  Nikonian since 07th Apr 2004Thu 18-Jun-09 01:28 PM
51859 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#17. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 14


East Frisia, DE
          

>Du darft aber nicht vergessen ... so aufgehobenes Pappier und
>auch die Negative altern und verlieren durch die Zeit.
>

Ich weiß...

Bitte meinen Einwand nicht zu ernst nehmen.

Wartet bis ich eine Digital-Kamera habe... dann werden erstmal Fragen ohne Ende gestellt.

Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Freya Fresena

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

            
Colorsphere Moderator  Nikonian since 27th Feb 2007Thu 18-Jun-09 06:56 PM
1632 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#19. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 17


DE
          

Gerold,

aber jederzeit gerne - einfach fragen ...

Joerg - Nikonian from Stuttgart, Germany

The Vision: Share, Learn and Inspire

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
gskger  Registered since 27th Jan 2006Thu 18-Jun-09 08:02 AM
124 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#16. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 12
Thu 18-Jun-09 08:30 AM von gskger

Bochum, DE
          

Wenn ich heute so vor einem Knäuel aus Kabeln, Netzgeräte, Kamera und Notebook sitze oder wieder mal Zeit mit der Systemwartung oder der Sicherung verliere frage ich mich auch immer mal wieder: Warum nur habe ich nicht die blaue Pille genommen?

Wenn ich dann aber "on location" sofort Bild und Histogramm bewerten kann, mir keine Gedanken um eine weitere Belichtungsserie machen muss, am Abend mit ein paar Schnelleinstellungen das Potential einzelner Bilder erkennen kann oder ich mit einem groben Stitchen von sechs Bildern ein Panorama entstehen sehen, dann weiss ich warum.

Den technischen Aufwand versuche ich duch weitestgehende Automatisierung zu beherrschen.

Viele Grüße,
der Gerd

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot  Nikonian since 07th Apr 2004Thu 18-Jun-09 01:28 PM
51859 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#18. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 16


East Frisia, DE
          

Yep, ich weiß, die Vorteile überwiegen...

Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Freya Fresena

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Dieter_Wilhelm Moderator Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography  Nikonian since 31st Jan 2008Wed 15-Jul-09 09:03 PM
6024 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#20. "RE: Speichersicherheit"
Als Antwort auf Antwort # 0


Friedrichshafen, DE
          

Dann will ich auch was sagen....

analog ist einfach, Die gut gelagerten Dias und Negative sind nach 25 Jahren immer noch ok

Digital ist dreifach
Arbeitskopie für eine Zeit lokal
Bewerten/Verschlagworten...
Kopie davon auf DVD
Kopie von Arbeitskopie auf externe Festplatte.

Und das wird ne Menge.... zwei Wochen Urlaub = sechs DVDs. Und bin ich damit noch im Mittelfeld?

Dias ist einfacher. Aber Digital ist unkomplizierter weiterzugeben

Kennt jemand nen Beamer für Hochformat? Quer können alle...

Gruß Dieter

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Foren Übersicht DIGITALE BILDBEARBEITUNG - DIGITAL DARKROOM Computer, Hardware und Farbmanagement Thema #132 Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Mit der Nikonians Tour erfährst du mehr, was es heißt ein Nikonian zu sein Wiki / Fragen + Antworten / Hilfe Jetzt anhören! Radio für Fotografen im MP3 Format Finde alles über Nikon und die Welt der Fotografie - Schnell und Übersichtlich!

Copyright © Nikonians 2000, 2014
Alle Rechte vorbehalten

Nikonians®, NikoScope® und NikoniansAcademy™ sind Warenzeichen von Nikonians.org.
Nikon®, Nikonos® und Nikkor® sind registrierte Warenzeichen der Nikon Korporation.