Druck Ansicht dieses Beitrags Druckbare Anzeige Diesen Beitrag als Link zu einem Freund schicken Beitrag empfehlen
Foren Übersicht NIKONPRODUKTE Nikkor Objektive Thema #343
Beiträge linear anzeigen

Betreff: "Erste Kamera" Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Klaus 1  Registered since 04th Oct 2009Sun 04-Oct-09 08:13 PM
8 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
"Erste Kamera"


DE
          

In meinem Urlaub auf Island durfte ich netterweise mit einer Nikon D40
fotografieren.Das waren auch meine ersten Schritte im Bereich Spiegelreflex! Da ich mich nicht gerne auf Technik verlasse(oder ihr nicht gerne freie Hand lasse),habe ich meistens manuel fokussiert.Meistens war das Ergebnis für mich auch in Ordnung,warum also Autofocus.
Mein größtes Problem war allerdings der Bereich Blende,Belichtungszeit,Iso usw...
habe leider keine Lust,mich mit den Motivprogrammen herumzuschlagen
sondern relatif einfach diese Bereiche zu erreichen und ausprobieren und zu verändern!!!

Die Hauptfrage ist also:
Welche Kombi an Boddy und Objektiv wäre am besten um diesen Bereich am besten abzudecken (Landschafts- und Tele-Aufnahmen)

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Antworten zu diesem Thema
Subject Author Message Date ID
Reply message RE: Erste Kamera
Schakaya
04th Oct 2009
1
Reply message RE: Erste Kamera
snaefell
04th Oct 2009
2
Reply message RE: Erste Kamera Nachtrag
Klaus 1
05th Oct 2009
3
     Reply message RE: Erste Kamera Nachtrag
Schakaya
05th Oct 2009
4
          Reply message RE: Erste Kamera Nachtrag II
Klaus 1
05th Oct 2009
5
               Reply message RE: Erste Kamera Nachtrag II
Schakaya
05th Oct 2009
6
                    Reply message RE: Erste Kamera Nachtrag II
Dieter_Wilhelm Moderator
05th Oct 2009
7
Reply message RE: Erste Kamera
gutlicht Moderator
05th Oct 2009
8
Reply message RE: Erste Kamera Abschluss
Klaus 1
07th Oct 2009
9
     Reply message RE: Erste Kamera Abschluss
Naturelight
08th Oct 2009
15
Reply message RE: Erste Kamera
Asgard Administrator
07th Oct 2009
10
Reply message RE: Erste Kamera
Klaus 1
07th Oct 2009
11
Reply message RE: Erste Kamera
Klaus 1
07th Oct 2009
12
     Reply message RE: Erste Kamera
Schakaya
08th Oct 2009
13
     Reply message RE: Erste Kamera
Hendric Silbermitglied
08th Oct 2009
14
          Reply message RE: Erste Kamera
Asgard Administrator
08th Oct 2009
16
Reply message RE: Erste Kamera Entschuldigung
Klaus 1
09th Oct 2009
17
Reply message RE: Erste Kamera Entschuldigung
Schakaya
09th Oct 2009
18
Reply message RE: Erste Kamera Entschuldigung
Naturelight
09th Oct 2009
19
     Reply message RE: Erste Kamera Entschuldigung
Schakaya
09th Oct 2009
20
          Reply message RE: Erste Kamera Entschuldigung
Naturelight
09th Oct 2009
21
          Reply message RE: Erste Kamera Entschuldigung
Klaus 1
10th Oct 2009
22
               Reply message RE: Erste Kamera Entschuldigung
Naturelight
10th Oct 2009
23

Schakaya  Registered since 04th Jan 2004Sun 04-Oct-09 08:29 PM
1804 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#1. "RE: Erste Kamera"
Als Antwort auf Antwort # 0


DE
          

Der modernen Technik kannst du getrost vertrauen. Die Belichtungsmessung ist sehr gut und der AF auch. Wenn du mehr Kontrolle über die Bildergbnisse haben willst, empfehle ich dir den A-Mode. Damit hast du immer Kontrolle über die Blende und kannst entsprechende deiner Vorstellung das Bild gestalten. Wenn du Kontrolle über den AF haben willst, dann entfessle den AF vom Auslöser. Ich kann mir übrigens keine andere Arbeitsweise mehr vorstellen.

Die Hauptfrage habe ich noch nicht heraus gelesen. Wenn ich mal erfahren dürfte wie sehr deine fotografischen Kenntnisse vorhanden sind, könnte ich dir evtl. einen Online-Kurs empfehlen.

Bereich Landschfts- bis Teleaufnahmen umfasst so ziemlich das komplette fotografische Spektrum. Etwas genauer Fragen wäre hier sinnvoll.

Aber vorab ein paar Stichpunkte:
Landschaft (Brennweiten: 20mm, 24mm, 50mm, 85mm, 105mm, 200mm, 300mm)
Tele (105mm, 180mm, 200mm, 300mm, 400mm, 600mm)
Ein gutes (!) Stativ für Landschaft + Tele Sinnvoll. Ebenso ein Einbeinstativ
Filter werden bei Landschaftfotografie meistens Pol, Grau und Verlaufsfilter eingesetzt.

Ulrich - Nikonian

Webseite
Powered by PhotoShelter

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

snaefell  Registered since 01st Jun 2009Sun 04-Oct-09 10:11 PM
1267 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#2. "RE: Erste Kamera"
Als Antwort auf Antwort # 0


Berlin, DE
          

Hallo,

>Welche Kombi an Boddy und Objektiv wäre am besten um diesen
>Bereich am besten abzudecken (Landschafts- und Tele-Aufnahmen)

Bei den Bodies kann man nur sagen: Geh in ein Geschäft und nimm die Teile in die Hand. Und entscheide dich dann für den Body, der dir am besten liegt. Dazu kannst du dann ein bis zwei Zooms nehmen - ein Normalzoom (so 18-70, 16-85...) und etwas aus der Klasse 70-300. Damit dürftest du eigentlich ganz gut ausgerüstet sein.
Aber vorsicht: Wer mehr fotografiert, stellt schnell höhere Anforderungen an seine Ausrüstung und das wird auf Dauer teuer )

Gruss

Christian

Visit
My photos from Iceland
my Nikonians gallery.

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
Klaus 1  Registered since 04th Oct 2009Mon 05-Oct-09 04:53 PM
8 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#3. "RE: Erste Kamera Nachtrag"
Als Antwort auf Antwort # 2


DE
          

Meine kameraerfahrung ist in etwa 14 Tage
Mir hat es nur halt mehr Spaß gemacht manuel zu fokussieren und warum sollte ich dann einen teuren Autofocus mit mir herumzuschleppen,wenn ich ihn nicht benutze?
Beim Body währe eigentlich eine einfache Erreichbarkeit auch beim Iso interessant ohne mühsam durch das Menü zu switchen.
In diesen komischen Elektro-dicountern konnte mir da leider keiner richtig helfen wie man die elementaren Einstellungen am bequemsten erreicht und nur auf die Aufnahmeprogramme hingewiesen.
meiner Meinung nach sollte die Kamera ein einfaches und schnell zu bedienendes Werkzeug sein und nicht ein Gerät wo ich mich hinterstelle,auf den Abdrücker drücke und mich überraschen lasse was herrauskommt!
Im Urlaub habe ich unter anderem ein tiefschwarzes Lavafeld fotografiert,gegen meinen Erwartungen wurde es leider Grau
oder eine weiße Kirche,wo ich mich anschließend gefragt habe, Wer hat Sie Rot angeleuchtet?Für Postkarten zwar interessant leider in dem Fall nicht das was ich haben wollte:
bei beiden ist die Antwort ohne jegliche Erfahrung wohl die Belichtungszeit.Muss dann bei einem akzeptablen Motiv für ein ordentliches Motiv ausprobiert und geübt werden.Eine einfache Bedienung wäre dafür wohl vom Vorteil!

Gruß Klaus und danke

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
Schakaya  Registered since 04th Jan 2004Mon 05-Oct-09 05:39 PM
1804 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#4. "RE: Erste Kamera Nachtrag"
Als Antwort auf Antwort # 3


DE
          

Also was du brauchst ist ein Fotokurs und nicht eine einfache Kamera, das sind nämlich eigentlich alle Kameras (zumindest die Nikons). Nur was bringt dir eine einfache Kamera, wenn du nicht weißt wie du die zu bedienen hast, um deine Bild zu machen!

AF ist kein Teufelswerk!

http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/lehrg.htm

Was ich dir noch empfehlen würde ist, einfach mal eine Bedienungsanleitung einer Kamera lesen. Diese gibt es meistens als pdf Download.

Ulrich - Nikonian

Webseite
Powered by PhotoShelter

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

            
Klaus 1  Registered since 04th Oct 2009Mon 05-Oct-09 06:19 PM
8 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#5. "RE: Erste Kamera Nachtrag II"
Als Antwort auf Antwort # 4


DE
          

ich hoffe mal das es nicht zu krass rüberkommt!
""AF"wer es braucht, soll er"
verteufeln wollte ich ihn auch nicht,hab aus meiner nicht vorhandenen Erfahrung ihn einfach abgewählt!
Bedienungsanleiteitung
stimmt da hät ich ma hingucken können,hab mich halt mehr über mangelnde Beratung geärgert

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

                
Schakaya  Registered since 04th Jan 2004Mon 05-Oct-09 06:36 PM
1804 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#6. "RE: Erste Kamera Nachtrag II"
Als Antwort auf Antwort # 5


DE
          

Wundert dich das? Gibt es denn heute noch geschultes Fachpersonal? Wer soll die ausbilden? Wer soll die bezahlen? Leider ist das ein Gesellschaftsproblem (Geiz ist g*il).

Ärgere dich nicht, sondern informiere dich! Es macht schon Sinn mit AF zu arbeiten. Nicht immer hat man die Zeit alles manuell einzustellen. Wenn dann noch Unerfahrenheit oder fotografisches Unwissen dazu kommt, sind Bildergebnisse Zufallsprodukte und zählen (für mich) nicht zum Fotografieren, sondern zum Knipsen

Schaue dir Onlinekurse an, da lernst du viel. Hast du dich auf eine Kamera festgelegt, schaue in ein "Zusatzbuch" über diese Kamera rein. Und vergiss bitte nicht die BDA zu lesen... und zwar nicht nur einmal durchblättern.

Mache dir keine Sorgen über technische Einzelheiten, sondern versuche dich mit Blende/Zeit (ISO) auseinander zu setzten, dann hast du genug zu tun. Kommst du an die/deine Grenzen, dann schaue wie du die überbrücken kannst. Kommst du wieder an Grenzen, dann schaue mal nach der Technik. Mit den aktuellen Kameras am Markt von günstig über mittel bis teuer, kannst du 99,99% des fotografischen Alltag abdecken. Brauchst du was spezielles, weiß du das dann schon rechzeitig. In der Zwischenzeit kommst du mit Zeit/Blende/Iso wunderbar aus...

Fasse auch mal die Möglichkeit ins Auge einen Workshop zu besuchen. Wenn du in meinem "Einzugsgebiet" wohnst, kann ich dir auch gerne mal 1 oder 2 Stunden ein bisschen was zeigen.

Ulrich - Nikonian

Webseite
Powered by PhotoShelter

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

                    
Dieter_Wilhelm Moderator Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography  Nikonian since 31st Jan 2008Mon 05-Oct-09 08:18 PM
6003 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#7. "RE: Erste Kamera Nachtrag II"
Als Antwort auf Antwort # 6


Friedrichshafen, DE
          

Hi!

Ich sage mal "Fachpersonal" es gibt das noch, jedoch sagte mir mein Chef (neue Stelle m Handel ab Oktober ) zum Thema Laptop, die Marge reicht für drei Minuten Beratung. Wenn ich fünf Minuten brauch, wie muß die Marge sein, daß ich das in Stoßzeiten vertreten kann? Und das zahlen tut auch keiner. Dies mal als Anhaltspunkt. Und da sehe ich die Möglichkeit, hier im Forum was zu sagen... Weil hier Hobby.

Und Geiz... es darf nix kosten. Wo gelernt? Bei den Restrukturieren und Einsparen bei den großen Firmen wo ich war. Und wieviel haben diesen Kurs ohne zu wollen auch belegen dürfen? Eben.

Also, man tummelt sich im Forum und schaut ins Web.


Gruß Dieter

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

gutlicht Moderator  Nikonian since 04th Jun 2006Mon 05-Oct-09 08:33 PM
5695 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#8. "RE: Erste Kamera"
Als Antwort auf Antwort # 0


DE
          

Klaus,

ich kann Dich gut verstehen: ich fotografiere auch gern in der M-Funktion, aber irgendwann wirst Du den AF bzw. die Programmfunktionen zu schätzen wissen. Ist doch gut, wenn die Kamera beides kann.

Und selbst mir meiner D200 kann ich mit den "Quick"-Tasten schnell mal umschalten, aber auch über's Menue gehen. Wie beim PC. Es ist eigentlich nur eine Sache der Gewöhnung.

Ich denke, die D40 wirst Du schnell ausgereizt haben und dann willst auch Du mehr Möglichkeiten nutzen wollen.

Wie von Uli angeregt, würde ich an Deiner Stelle auch erstmal die Informationsquellen nutzen. Bedenke, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Mit welcher Kamera hast Du eigentlich vor der D40 geknipst?

Gabriele - Nikonian in Germany
my photo gallery

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
Klaus 1  Registered since 04th Oct 2009Wed 07-Oct-09 07:24 PM
8 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#9. "RE: Erste Kamera Abschluss"
Als Antwort auf Antwort # 8


DE
          


vielen Dank für die Antworten

Vor der D40 habe ich einfach nur mit einer coolpix s4 geknippst,die hatte den Vorteil ,wie ich dachte, einen schön hohen optischen Zoom zu haben und kleiner als jede Bridge ist und es kommt eh mehr auf Motiv und Blickwinkel an!
In der Praxis sah es dann leider anders aus:
Motivprogramme, naja. Übersicht sieht anders aus und das Ergebnis lässt mehr als zu wünschen übrig.Autofocus das sich nicht wegschalten lässt,Menueführung.... ach wat solls, hat sich erledigt!!!

Der einzigste vorteil:Das Teil hat mir schmerzhaft gezeigt,das man nicht der Knecht einer Kamera(wenn man sie denn so nennen will)sein darf!Hat dafür meine abneigung an Motivprogramme und Autofocus gefördert.

Im Urlaub durfte ich dann wie gesagt mit der D40 fotografieren,die Ergebnisse waren da dann auch sag ich mal ausbaufähig.Meine Person eingeschlossen,um Meister zu werden muss ich erstmal Geselle werden.Und das ist noch ein langer Weg!

Bei der D40 fühlte ich mich dann auch irgendwie zuhause oder so ähnlich,leider konnte ich Sie nie richtig austesten weil der Besitzer immer daneben stand.Die Antworten waren auch nicht gerade hilfreich oder wie soll ich es verstehen,wenn ich ein in der Grundfarbe schwarzes Bild mit Glas davor, mit Blitz aufnehmen soll.
"Ergebnis war gegen allen Erwartungen "Ich im Spiegel""
(logik,wo bist Du?)

Wie gesagt Abschluß:
Mit einer Nikon wird man nichts falsch machen,wenn man die Bedienungsanleitung liest.In meinem Fall heisst es dann wohl
"kauf dir die D90 mit dem touri-objektiv 18-200 und übe,geh vom hohen Ross runter und gib dem Autofocus noch eine Chance und nimm die Motivprogramme als Basiseinstellung für lokal aktuelle Bedingungen"

vielen Dank







  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
Naturelight  Registered since 09th Jul 2008Thu 08-Oct-09 01:23 PM
1067 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#15. "RE: Erste Kamera Abschluss"
Als Antwort auf Antwort # 9


Erftstadt, DE
          

Hallo Klaus,

erstmal willkommen hier im Forum.
Wenn Du, wie Du Du schreibst, keine eigene Kamera hast, dann kannst Du natürlich auch keine Erfahrungen sammeln. Mit der Ausleiherei wird das natürlich nix. Stell Dir ein Budget auf und gehe zu einem Fotofachhändler in Deiner Nähe. Da Du ja augenscheinlich ein tieferes Interesse an der Fotografie hast, schaue Dir die höherwertigen Kameras an. Vertraue nach dem Kauf erst einmal auf die Automatiken um "vernünftige" Ergebnisse zu erzielen. Paralell kannst Du dann mit den manuellen Einstellungen experimentieren um die technischen Grundlagen der Fotografie zu erlernen. Damit Du Dich nicht im experimentieren verlierst empfehle ich Dir paralell zur praktischen Übung einen Online-Lehrgang (der kostenlos ist) zu machen. Das hört sich schulmäßig an, ist es aber nicht:

http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/lehrg.htm

Hier kannst Du erst einmal die Grundlagen nachlesen. Hast Fragen? Frag uns. Es gibt keine dummen Fragen. Es gibt nur dumme Antworten

Und nein: Wir wollen Deine Kontonummer nicht haben

===================================================
greetings from Guido - Nikonian aus dem Rheinland

Ich zahle also will ich...

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot  Nikonian since 07th Apr 2004Wed 07-Oct-09 08:09 PM
51404 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#10. "RE: Erste Kamera"
Als Antwort auf Antwort # 0


East Frisia, DE
          

Irgendwie habe ich das Gefühl, wir sollten nochmals von vorne beginnen.

1. Bitte aktualisiere dein Profil mit Vor- und Nachnamen.

2. Welche Kamera und welches Objektiv nennst du dein Eigen ?

Wir wollen dir wirklich helfen, brauchen aber auch dein Input.

Danke.

Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Freya Fresena

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
Klaus 1  Registered since 04th Oct 2009Wed 07-Oct-09 08:39 PM
8 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#11. "RE: Erste Kamera"
Als Antwort auf Antwort # 10


DE
          

wir stehen genau am Anfang.Wie Soll ich es anders ausdrücken als das ich ohne weitere Erfahrung nichts weiß?

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
Klaus 1  Registered since 04th Oct 2009Wed 07-Oct-09 09:38 PM
8 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#12. "RE: Erste Kamera"
Als Antwort auf Antwort # 10


DE
          

es existieren in meinem Besitz exakt 0 Objektive und genau so viele Kameras mein Name ist Klaus Hackmann und die genaue Adresse ist hier und jetzt nicht gerade das was ich weitergeben würde,auch wenn jeder im Forum bekannt wäre.Danach fehlt nur noch,das ich nach der Kontonr. gefragt würde und weit davor hört jede Frage für mich auf

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
Schakaya  Registered since 04th Jan 2004Thu 08-Oct-09 07:15 AM
1804 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#13. "RE: Erste Kamera"
Als Antwort auf Antwort # 12


DE
          

Na übertreiben braucht man aber nicht

Ulrich - Nikonian

Webseite
Powered by PhotoShelter

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
Hendric Silbermitglied  Nikonian since 10th Jun 2008Thu 08-Oct-09 07:19 AM
1053 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#14. "RE: Erste Kamera"
Als Antwort auf Antwort # 12


Schwarzwald, DE
          

Hi Klaus,

erstmal herzlich Willkommen hier im Forum. Freut mich das Du mit der Nikon D40 deine ersten Erfahrungen gemacht hast.

Du stehst im Augenblick an einem Punkt an dem ich auch vor 1,1/2 Jahren stand. Daher kann ich Deine Gedankengänge nachvollziehen.

Wenn ich alle Posts richtig gelesen habe dann hattest du eine Coolpix und hast die D40 zwar öfters aber nur Leihweise in der Hand. Das dann aber auch nur wenn der Besitzer neben dran stand.

Das ist dann schon richtig doof gelaufen. Selbst wenn man sich mit vorwissen an ein Bild begiebt bringt es nichts wenn der Besitzer neben dran steht, schaut das du alles richtig und ja nichts kaputt machst.....! Mach einen Hacken an diese Erfahrung. Das hilft nicht.

Du möchtest eine Spiegelreflex kaufen. Das freut mich und auf Grund meiner Erfahrung der letzten 1 1/2 Jahre kann ich Dich darin nur bestärken. Dazu noch eine Nikon - Hier kann ich Dich ebenfalls nur beglückwünschen. Mit einer Nikon erhällst du eine erstklassiges Kamera.

Wenn du dich für eine Kamera entschieden hast stelle bitte alle Vorurteile und Gedanken auf Null. Was immer du über schlechten AF oder sonnst was denkst - vergiss es!.

Vor Dir liegt eine neue Kamera die bereit ist tolle Bilder zu machen. Sie gibt Dir dafür viele Möglichkeiten und Sie unterstützt dich sehr gut, wenn du möchtest. Sie gibt dir aber auch freie Hand alles selber zu machen. Wie von Uli schon geschrieben kommt jetzt (als erstes) die Bedienungsanleitung zum Zuge. "Lese Sie durch". Dabei kommen definitiv Fragen auf. Diese Fragen beantworten wir Dir hier gerne.

Während du das Handbuch liest fange an zu probieren. Und wenn das erste Motiv nur der Zeitungsständer neben dem Sofa ist. Schau das Ergebniss an. Spiele mit den Einstellungen und schaue was dann raus kommt. Du kannst nichts kaputt machen. In dieser Phase kommen ganz viele Informationen auf Dich zu.

Nach den ersten knipserreien wird es Zeit sich über das Verhältniss von Blende, Belichtung,ISO zu informieren. ---> Nach wie vor lass alle Systeme in der Kamera an <----

Lerne zu verstehen warum die Kamera eine bestimmte Blende gewählt hat. Vergleiche dieses Wissen mit den Grundlagen der Fotografie. Nach und nach erkennst du wie einfach es ist, wenn man nur erstmal den dreh raus hat. Du bist immer noch ganz am Anfang. Aber du wirst schon schöne Bilder bekommen.

Dieser Prozess geht weiter und weiter. Du wirst immer besser. Du verstehst immer mehr. Auf einmal fängst du an Einstellungen an der Kamera zu verändern, Menüs zu ändern usw.

JETZT, und ich betone das ganz besonders, ist es Zeit das Du daran gehen kannst und versuchst ohne die kleinen Helfer zu arbeiten. Du hast nun Ahnung was in einer Kamera passiert. Du weißt was bei verschiedenen Einstellungen heraus kommt. Du weißt an welchem Rad du drehen musst um das Ergebnis in diese oder die andere Richtung zu verändern.

Wenn du dann auch noch die Kunst beherscht ein Bild richtig in Szene zu setzen, bekommst du atemberaubend schöne Bilder.

Das schönste aber ist das dieser Lernprozess nie aufhöhrt. Es wird immer wieder Menschen und Situationen geben die Dir etwas neues zeigen, die Dich (z.B. hier im Forum) inspirieren.

Und ich hoffe natürlich das du dann das was Du schon weißt hier im Forum an die Fotografen weiter gibst die, so wie du jetzt, am Anfang stehen.

add me to your circles

Visit my Nikonians gallery.

Visit my Nikonians gallery.

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

            
Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot  Nikonian since 07th Apr 2004Thu 08-Oct-09 06:19 PM
51404 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#16. "RE: Erste Kamera"
Als Antwort auf Antwort # 14


East Frisia, DE
          

Danke dir Hendric

Besser kann man es nicht ausdrücken.

Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Freya Fresena

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Klaus 1  Registered since 04th Oct 2009Fri 09-Oct-09 06:23 PM
8 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#17. "RE: Erste Kamera Entschuldigung"
Als Antwort auf Antwort # 0


DE
          

Entschuldigung Asgard,meine Antwort war nicht so ernst gemeint wie sie klang.Unter normalen Umständen "Auge in Auge" merkt meistens jeder,das so eine Aussage von mir als Scherz zu verstehen ist!Hier sollte man sich dann wohl eher den Smilies bedienen!Sorry, die will ich nicht!!!!

Der Beste Tipp den ich bekommen habe,kam von Naturelight,ohne den guten Willen von Schakaya oder die Anteilnahme von Gutlicht dahinter zustellen. Es lag Einfach an dem Tipp vom Online-Kurs,bei dem ein Workshop angeboten wird der sehr interessant klingt und direkt bei mir in der Nachbarschaft ist.

Am nächsten an meiner ersten Hauptfrage kam übrigens snaefell dran.
"was ist am Sinnvollsten für den absoluten Beginn?"
Ein Body der gut in der Hand liegt,ein bis zwei Zooms im Bereich 18-70...bzw 16-85 + 70-300
gut,und wo ist jetzt die Einzoomvariante?

Fragen hab ich aber trotzdem immer noch:
kann es sein,das die Meßfelder beim manuellen fokussiern keine Bedeutung haben?

oder Braucht das Objektiv auch noch einen Motor für AF,wenn die Kamera schon einen hat?(ich glaube nein!)

bin übrigens immer noch auf dem Weg, irgendwann mal ein Anfänger zu werden,der glaubt "Es kommt mehr auf Motiv und Blickwinkel an,als auf Technik" (gut,ohne die richtige Technik nützt alles andere auch nicht)

mit Gruss und Dank Klaus

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
Schakaya  Registered since 04th Jan 2004Fri 09-Oct-09 08:27 PM
1804 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#18. "RE: Erste Kamera Entschuldigung"
Als Antwort auf Antwort # 17
Fri 09-Oct-09 08:28 PM von Schakaya

DE
          

Wenn du meinen Beitrag richtig gelesen hättest, wärst du im 2. Beitrag von mir auf den entsprechenden Link gestoßen... grins...

Von der Einzoomvariante (18-200/300) rate ich dir dringend ab, denn mit dem lernst du gar nix. Lege dich auf eine Brennweite fest, auch wenn dein Objektiv ein Zoom werden sollte. Lasse es dann einfach in einer bestimmten Stellung und lerne die Motive sehen und finde die passende Perspektive. Hat man ein Superzoom ist man schnell verleitet alles von einem Standpunkt aus fotografieren zu wollen. Benutze lieber den Tunschuhzoom und "erlaufe" deine Motive.

Eine 50mm Brennweite an FX bzw. eine 35mm Brennweite an DX entsprechen dem Sehfeld eines Menschen. Dies zur Orientierung. Weniger ist dann Weitwinkel und mehr, dann entsprechend Tele.

Die aktuellen Objektive mit der Bezeichnung AF-S haben einen Motor eingebaut, aber nicht alle aktuellen Kameras haben noch einen Motor. Da musst du dich im einzelnen noch mal schlau machen, wenn die Wahl auf die Kamera gefallen ist.

Was ich immer wieder gerne empfehle ist eine voraktuelle Kamera, da die in den allermeisten Fällen ausreichend ist und preiswert auf dem Gebrauchtmarkt zu erhalten ist. Ein solches Modell wäre eine D200 oder D300. Diese Modelle kann man auch wunderbar mit einem Batteriegriff erweitern, wenn hochwertige/schwere Objektive zum Einsatz kommen. Eine zu leichte Kamera ist unkompfortabel an einem großen Objektiv wie z.Bspl. ein 70/80-200 im Telebereich. Die Bodies können aber auch wunderbar ohne Batteriegriffe betrieben werden, wenn die Größe/Gewicht der Ausrüstung eine Rolle spielt.

Ulrich - Nikonian

Webseite
Powered by PhotoShelter

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
Naturelight  Registered since 09th Jul 2008Fri 09-Oct-09 08:32 PM
1067 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#19. "RE: Erste Kamera Entschuldigung"
Als Antwort auf Antwort # 17


Erftstadt, DE
          

Hallo Klaus,

>Am nächsten an meiner ersten Hauptfrage kam übrigens snaefell dran.
>"was ist am Sinnvollsten für den absoluten Beginn?"
>Ein Body der gut in der Hand liegt,ein bis zwei Zooms im Bereich 18->70...bzw 16-85 + 70-300
>gut,und wo ist jetzt die Einzoomvariante?

Die Einzoomvariante hängt stark von Deinen Qualitätsansprüchen ab.
In der aktuellen Digitalphoto haben sie die "Universalzooms" getestet. Klar: Die Qualität langt für "hochwertige Alltagsschnappschüsse". Für technisch hochwertige Bilder sollte man dann aber doch ein anderes Objektiv nutzen. Ich möchte diese Universalzooms nicht schlechtreden, aber die "Eierlegendewollmilchsau" gibt es eben nicht.

Eine Equipmentempfehlung hängt ja auch stark von Deinem Budget und Deiner Intension ab:

Variante 1:
Nikon D90, Nikkor 16-85mm (bzw. 18-70mm)und 70-300mm

Variante 2:
Nikon D90 und Nikkor 18-200mm

Variante 3:
Nikon D300, Nikkor 16-85mm (bzw. 18-70mm)und 70-300mm

Ergänzend später ein 12-24mm dazu. Festbrennweiten erst bei fortgeschrittener Erfahrung.

Das wäre erst mal meine Variantenaufstellung, die mit Sicherheit variiert werden kann.

>Fragen hab ich aber trotzdem immer noch:
>kann es sein,das die Meßfelder beim manuellen fokussiern keine >Bedeutung haben?

Doch! Eine Bedeutung haben die auch bei manueller Fokussierung. Erstens hast Du dann immer noch die Einstellhilfe im Sucher zur Verfügung. Zweitens richtet sich die Gewichtung der Belichtungsmessung nach dem aktiven (bzw. vorgewählten) AF-Messfeld.

>oder Braucht das Objektiv auch noch einen Motor für AF,wenn die >Kamera schon einen hat?(ich glaube nein!

Wenn die Kamera einen eingebauten AF-Motor hat, dann kannst Du ALLE Nikkore OHNE AF-Motor ansetzen. Hat das Objektiv einen eigenen Motor, dann ist in den meisten Fällen der AF schneller und IMHO auch präziser und leiser. Hat die Kamera KEINEN eingebauten AF-Motor kannst Du nur AF-Nikkore mit Motor ansetzen oder Du musst manuell fokussieren.

>bin übrigens immer noch auf dem Weg, irgendwann mal ein Anfänger zu >werden,der glaubt "Es kommt mehr auf Motiv und Blickwinkel an,als >auf Technik" (gut,ohne die richtige Technik nützt alles andere auch >nicht)

Du hast Recht und auch wieder Unrecht: Natürlich kommt es primär auf das fotografische Auge an. Wenn Du aber die fotografischen Grundlagen auch in technischer Hinsicht nicht beherrschst, werden Deine Bilder meistens Glückstreffer werden. Das ist aber auf Dauer auch nicht befriedigend. Man sollte schon seine Belichtungsmessung beurteilen können und die verschiedenen Abbildungseigenschaften der Brennweiten einsetzen können. Ein Teleobjektiv holt ja nicht nur Motiver "näher ran" sondern es verdichtet auch den atmosphärischen Eindruch des Motivs.

@All: Haut mich wenn ich Blödsinn schreibe

===================================================
greetings from Guido - Nikonian aus dem Rheinland

Ich zahle also will ich...

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
Schakaya  Registered since 04th Jan 2004Fri 09-Oct-09 08:38 PM
1804 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#20. "RE: Erste Kamera Entschuldigung"
Als Antwort auf Antwort # 19


DE
          

>@All: Haut mich wenn ich Blödsinn schreibe

Passt schon! Ich glaub ich klinke mich aus, sonst gibts zu viel Input...

Ulrich - Nikonian

Webseite
Powered by PhotoShelter

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

            
Naturelight  Registered since 09th Jul 2008Fri 09-Oct-09 10:18 PM
1067 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#21. "RE: Erste Kamera Entschuldigung"
Als Antwort auf Antwort # 20


Erftstadt, DE
          

>>@All: Haut mich wenn ich Blödsinn schreibe
>
>Passt schon! Ich glaub ich klinke mich aus, sonst gibts zu
>viel Input...

Gibt`s das: "Zuviel Input"?

===================================================
greetings from Guido - Nikonian aus dem Rheinland

Ich zahle also will ich...

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

            
Klaus 1  Registered since 04th Oct 2009Sat 10-Oct-09 06:11 AM
8 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#22. "RE: Erste Kamera Entschuldigung"
Als Antwort auf Antwort # 20


DE
          

>>@All: Haut mich wenn ich Blödsinn schreibe
>
>Passt schon! Ich glaub ich klinke mich aus, sonst gibts zu
>viel Input...


Ich klink mich dann auch mal aus,Besorge mir ein ordentliches Material und werde dann erst mal mit diesen Tipps üben:
zu viel Input bringt wirklich nichts,wenn es nicht langsam mal in die Praxis geht
"Turnschuhzoom" ist sehr gut,mir ist auch schon aufgefallen,das es manchmal besser ist ein Schritt nach rechts oder links zu machen oder auch mal mehrere 100 Meter

viele Dank Ihr wart eine Große Hilfe

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

                
Naturelight  Registered since 09th Jul 2008Sat 10-Oct-09 12:32 PM
1067 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#23. "RE: Erste Kamera Entschuldigung"
Als Antwort auf Antwort # 22
Sat 10-Oct-09 12:32 PM von Naturelight

Erftstadt, DE
          

>"Turnschuhzoom" ist sehr gut,mir ist auch schon
>aufgefallen,das es manchmal besser ist ein Schritt nach rechts
>oder links zu machen oder auch mal mehrere 100 Meter

Genäß Robert Capa: If your Photos not good enough, you were not close enough.

>viele Dank Ihr wart eine Große Hilfe

Immer gerne wieder . Fragen kostet nix!! Der letzte Meister, der vom Himmel gefallen ist, hat sich das Genick gebrochen

===================================================
greetings from Guido - Nikonian aus dem Rheinland

Ich zahle also will ich...

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Foren Übersicht NIKONPRODUKTE Nikkor Objektive Thema #343 Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Mit der Nikonians Tour erfährst du mehr, was es heißt ein Nikonian zu sein Wiki / Fragen + Antworten / Hilfe Jetzt anhören! Radio für Fotografen im MP3 Format Finde alles über Nikon und die Welt der Fotografie - Schnell und Übersichtlich!

Copyright © Nikonians 2000, 2014
Alle Rechte vorbehalten

Nikonians®, NikoScope® und NikoniansAcademy™ sind Warenzeichen von Nikonians.org.
Nikon®, Nikonos® und Nikkor® sind registrierte Warenzeichen der Nikon Korporation.