nikonians

Als Nikon-Liebhaber und -Fans sind wir dennoch eigenständig und stehen in keiner Verbindung zur Nikon Corporation

| |
Druck Ansicht dieses Beitrags Druckbare Anzeige Diesen Beitrag als Link zu einem Freund schicken Beitrag empfehlen
Foren Übersicht NIKONPRODUKTE Nikon D70/D80/D90 Thema #70
Beiträge linear anzeigen

Betreff: "d90 auf Expedition" Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Rabea  Registered since 06th Jan 2009Tue 06-Jan-09 03:08 PM
3 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
"d90 auf Expedition"
Tue 06-Jan-09 02:02 PM von Rabea

DE
          

Hallo liebe Leute,

habe eine Nikon d90 erworben. Die Frage lautet, da ich im März und April nach Mustang (Nepal) auf 4000 Meter in eine staubigen Geröll-Landschaft fahren werde. Die d90 hat nun keinen Staubschutz oder kaum andere Abdichtungen im Gehäuse eingebaut: Was kann man als Schutz verwenden? Da dies eine einmalige Expedition für die Universität sein und auch kein Objektiv-Wechsel stattfinden wird, würde ich gerne Gelder eher in weitere Ausrüstung und nicht in eine neue Kamera stecken

Vielen Dank für Antworten im Voraus
Rabea aus Bonn

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Antworten zu diesem Thema
Subject Author Message Date ID
Reply message RE: d90 auf Expedition
Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot
06th Jan 2009
1
Reply message RE: d90 auf Expedition
Rabea
06th Jan 2009
2
     Reply message RE: d90 auf Expedition
Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot
06th Jan 2009
3
     Reply message RE: d90 auf Expedition
Rabea
06th Jan 2009
4
          Reply message RE: d90 auf Expedition
Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot
06th Jan 2009
6
     Reply message RE: d90 auf Expedition
Colorsphere Moderator
06th Jan 2009
Reply message RE: d90 auf Expedition
Holger Moderator Awarded for his excellent article contributions to the Resources. Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography.
24th Jan 2009
7
Reply message RE: d90 auf Expedition
Flitzpipe
07th Jun 2009
8
Reply message RE: d90 auf Expedition
GeroWeber
14th Aug 2009
9
     Reply message RE: d90 auf Expedition
Flitzpipe
14th Aug 2009
10
          Reply message RE: d90 auf Expedition
Holger Moderator Awarded for his excellent article contributions to the Resources. Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography.
14th Aug 2009
11
               Reply message RE: d90 auf Expedition
Flitzpipe
28th Sep 2009
13
Reply message RE: d90 auf Expedition
andreas1954
28th Sep 2009
12

Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot  Nikonian since 07th Apr 2004Tue 06-Jan-09 02:08 PM
52571 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#1. "RE: d90 auf Expedition"
Als Antwort auf Antwort # 0


East Frisia, DE
          

Hi Rabea,

erstmal Herzlich Willkommen.

Ich würde auf jeden Fall ein UV-Filter verwenden. Dann würde ich mir eine gute Tasche von Lowepro oder Tamrac holen und die Kamera in den Fotopausen wieder in der Tasche verstauen.

Ich weiß leider nicht wie staubig es dort werden kann, aber sollte es extrem sein, kann man die Kamera auch in Gefrierbeutel packen und schützen.

Sieht zwar etwas ulkig aus.... aber hilft.

Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Freya Fresena

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
Rabea  Registered since 06th Jan 2009Tue 06-Jan-09 02:30 PM
3 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#2. "RE: d90 auf Expedition"
Als Antwort auf Antwort # 1


DE
          

Wow, das ging schnell...herzlichen Dank dafür.

Pol-Filter und UV-Filter sind bereits in der Tasche.

Wir hoffen, weder in einen leichten Sandsturm noch in einen leichten Regenschauer zu kommen.

Vielen lieben Dank für den Gefrierbeutel-Tipp. Darauf wäre ich nie gekommen.

Danke!

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot  Nikonian since 07th Apr 2004Tue 06-Jan-09 02:46 PM
52571 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#3. "RE: d90 auf Expedition"
Als Antwort auf Antwort # 2


East Frisia, DE
          

Noch etwas...

Man kann auch Kamera mit Objektiv in ein Gefrierbeutel tun und ein Loch lassen für´s Objektiv, evtl. verkleben oder mit Gummiband.

So hält es den größten Staub ab.

Auch wenn man kein Objektivwechsel durchführt, ein Zoom-Objektiv ist beim Zoomen wie ein Staubsauger. Man hat kein Staub in der Kamera aber im Objektiv.

Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Freya Fresena

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

            
Rabea  Registered since 06th Jan 2009Tue 06-Jan-09 03:02 PM
3 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#4. "RE: d90 auf Expedition"
Als Antwort auf Antwort # 3


DE
          

Hallo Gerold,

super Idee...das werde ich ausprobieren.

Hinsichtlich des Staubes im Objektiv: Das ist wohl im Nachhinein nicht zu beheben, oder?

Auf jeden Fall wird es sich lohnen, ein Objektiv für die Kunstwerke und Kulturstätten in dieser wunderschönen Landschaft zu opfern. Wenn man das so sagen darf!

Herzlichste Grüße, Rabea

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

                
Asgard Administrator He is your Chief Guardian Angel at the Helpdesk and knows a lot about a lot  Nikonian since 07th Apr 2004Tue 06-Jan-09 10:41 PM
52571 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#6. "RE: d90 auf Expedition"
Als Antwort auf Antwort # 4


East Frisia, DE
          

>Hallo Gerold
>
>Hinsichtlich des Staubes im Objektiv: Das ist wohl im
>Nachhinein nicht zu beheben, oder?

Man kann ein Objektiv natürlich reinigen lassen

Aber jetzt bitte nicht verrück machen lassen, es ist nicht so, das ein Objektiv sofort verstaubt. Es kann Jahre dauern.....




Gerold - Nikonian in East Frisia
Eala Freya Fresena

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
Colorsphere Moderator Nikonian since 27th Feb 2007Tue 06-Jan-09 03:06 PM
1664 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
"RE: d90 auf Expedition"


DE
          

Hallo,

für mein damaliges Zoom habe ich vor einem Trip nach Afrika
aus gutm Stoff und Gummibändern einen Schutz genäht.
Der gong über die ganze Länge, forne und Hiten die Gummibänder drin.
So gemacht das es genug Spiel gab zum drehen und schieben des Zooms.
Hat prima funktioniert - und wenn ich mich richtig erinnere, habe ich das Ding sorgar noch bei meinen Fotosachen.

Für meine damalige F801 hatte ich keinen Schutz dabei - ausser einen Blasebalg - hat aber ohne Probleme funktioniert. Und ich habe nie Sand oder ähnliches im Gehäuse gehabt.

Gruß

Joerg - Nikonian from Stuttgart and Nuernberg, Germany

The Vision: Share, Learn and Inspire

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Holger Moderator Awarded for his excellent article contributions to the Resources. Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography.  Nikonian since 30th Dec 2002Sat 24-Jan-09 06:16 AM
1046 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#7. "RE: d90 auf Expedition"
Als Antwort auf Antwort # 0


Roeschenz, CH
          

Es gibt noch eine Alternative, nämlich die zur Kamera passenden Silikon-Hüllen von ARMOR, wie sie Brenner vertreibt. In der aktuellen Liste fehlt zwar noch die D90, aber ich würde ggf. mal nachfragen. Damit ist die Kamera besser bedienbar als mit dem Gefrierbeutel (ist aber trotzdem eine Super-Idee!), und meines Wissens gibt es auch Silikon-Schutz für einige Objektive. Neben Staub und Wasser schützen die Silikon-Hüllen auch vor Stössen, das dürfte für so eine Expedition auch von Interesse sein. Im übrigen teile ich Gerolds Meinung: es braucht auch bei einer D90 einiges, bis sie richtig verstaubt ist. Mein Bruder ist mit der D70 in Afrika gewesen, da rieselt heute noch roter Staub raus, aber funktionieren tut sie einwandfrei, und da er nie das Objektiv abgenommen hat, ist der Sensor-Raum samt Sensor sauber geblieben.

Grüsse,

Holger - Nikonian in Switzerland

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Flitzpipe  Registered since 07th Jun 2009Sun 07-Jun-09 12:13 PM
1412 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#8. "RE: d90 auf Expedition"
Als Antwort auf Antwort # 0


Wunstorf, DE
          

Hallo Rabea,

es gibt diverse Taschen im Fachhandel ab 50 Euro, die deine Camera vor Nässe und Staub schützen. Vermeide dennoch viele Objektivwechsel, sonst kann Feuchtigkeit und Staub in das Gehäuse gelangen.
Die D 300 z.B. u. ä. haben diesen Schutz eingebaut, wobei ich anmerken sollte, daß in Extremfällen trotz bester Schutzmaßnahmen nicht immer eine absolute Zuverlässigkeit garantiert werden kann.Laß dich diesbezüglich im Fachhandel beraten.
Liebe Grüße,
Wolfgang

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
GeroWeber  Registered since 14th Aug 2009Fri 14-Aug-09 02:01 PM
17 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#9. "RE: d90 auf Expedition"
Als Antwort auf Antwort # 8


München, DE
          

Weiß jemand von Euch wie teuer solche Reinigungen im Ernstfall sind?

Besten Gruß, Gero

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
Flitzpipe  Registered since 07th Jun 2009Fri 14-Aug-09 07:06 PM
1412 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#10. "RE: d90 auf Expedition"
Als Antwort auf Antwort # 9
Fri 14-Aug-09 07:09 PM von Flitzpipe

Wunstorf, DE
          

Visit my Nikonians gallery.



Lieber Gero,

wie teuer eine Reinigung ist im Fachhandel kann ich dir nicht sagen, billig wird es auf keinen Fall sein.Es gibt Reinigungssets zu kaufen, ( ca. um die 30 Euro ) mit denen man gut das Innenleben der Kamera säubern kann. Diese enthalten in der Regel einen Blasebalg,sowie spezielle Reinigungsflüssigkeit für den Sensor ( hier ist Vorsicht geboten, für Ungeübte nicht unbedingt empfehlenswert, da man leicht diesen beschädigen kann! ), einen Pinsel und weiches Tuch für's Objektiv etc. unterschiedlich nach Anbieter. Spiegel und Gehäuse läßt sich damit gut reinigen. Nur den Sensor würde ich in Ruhe lassen und im Fachhandel säubern lassen von jemanden, der es auch vermag.....nachfragen!!

LG,
Wolfgang

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

            
Holger Moderator Awarded for his excellent article contributions to the Resources. Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography.  Nikonian since 30th Dec 2002Fri 14-Aug-09 08:47 PM
1046 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#11. "RE: d90 auf Expedition"
Als Antwort auf Antwort # 10


Roeschenz, CH
          

Ich kann die Begeisterung für den Blasebalg einerseits und die Angst vor der Sensorreinigung andererseits nicht wirklich teilen. Beim Blasebalg muss man grausam auspassen, denn der Staub wird vor allem verblasen. Zu viel Blasen sorgt erst einmal dafür, dass der Staub auch wirklich überall hinkommt und dann ggf. auf den Sensor fällt, wenn man es am wenigsten brauchen kann.

Ausserdem sitzt der Staub im Normalfall gar nicht auf dem Sensor, sondern auf dem Tiefpassfilter vor dem Sensor. Diesen kann man mit den Sensor-Swabs und einem Tropfen Reinigungsflüssigkeit gut und einfach reinigen, kein Grund zur Sorge. Sorgen würde ich mir eher machen, nachdem der Staub per Blasebalg gut in der Kamera verteilt wurde: wenn er dann wirklich mal bis zum eigentlichen Sensor kommt, dann ist nichts mehr mit do-it-yourself, hilft nur noch der Nikon-Service.

Holger - Nikonian in Switzerland

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

                
Flitzpipe  Registered since 07th Jun 2009Mon 28-Sep-09 05:56 AM
1412 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#13. "RE: d90 auf Expedition"
Als Antwort auf Antwort # 11
Mon 28-Sep-09 06:01 AM von Flitzpipe

Wunstorf, DE
          

Hallo Holger,

es gibt wohl zur Zeit kein vernünftiges Reinigungssystem, das die Kamera ( "Sensor" ) reinigt. Problem ist, das jeder etwas anderes erzählt, da jeder andere Erfahrungen gemacht hat. Wand Reiniger schlägt Herr X vor, Blasebalg Herr Z. Schaut man sich im Netz um, oder fragt man versierte Fotografen, läuft man die Fachleute ab insbesondere die Geschäfte, oder ruft man den Nikon Service an.....da bekommt man Tipps ohne Ende, leider immer wieder andere. Fazit: Nachher weiß man noch weniger als vorher und zum Schluß geht das Probieren los. Weiß noch genau wie mein Nachbar mit seinem Nylonpinsel meine D90 reinigte, hat auch geklappt, allerdings wurde mir von anderer Seite davon abgeraten, weil er angeblich Kratzer verursacht, woraufhin man mich belehrte, das sei gar nicht möglich, wobei natürlich in Foren erneut vor Benutzung mit dem Pinsel gewarnt wurde. Da habe ich den Blasebalg benutzt mit gutem Resultat....wird übrigens vom Nikon Service ausdrücklich empfohlen! Doch bleibt es einem letztendlich selbst überlassen, was er für richtig hält. Und da wären wir wieder am Anfang. Vielleicht sollte mal eine Abstimmung unter allen Nikonians stattfinden, die eine Lösung bereithält, die auch verläßlich ist, wenn es denn überhaupt eine gibt.

Beste Grüße,

Wolfgang

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

andreas1954  Registered since 20th Sep 2009Mon 28-Sep-09 01:58 AM
5 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#12. "RE: d90 auf Expedition"
Als Antwort auf Antwort # 0


Dalton, US
          

Hallo Rabea

mich interessiert's natürlich, wie's ausgegangen ist mit dem Staub auf deinem Trip!

Gruss

Andreas
Schweizer, lebe in den USA
Neuling in DSLR, D90 (seit Sep 2009)

Visit my Nikonians gallery.

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Foren Übersicht NIKONPRODUKTE Nikon D70/D80/D90 Thema #70 Vorheriges Thema | Nächstes Thema