Druck Ansicht dieses Beitrags Druckbare Anzeige Diesen Beitrag als Link zu einem Freund schicken Beitrag empfehlen
Foren Übersicht NIKONPRODUKTE Nikon D70/D80/D90 Thema #652
Beiträge linear anzeigen

Betreff: "D90 interner Blitz" Vorheriges Thema | Nächstes Thema
MikeBa Silbermitglied  Nikonian since 17th Jul 2010Fri 06-Aug-10 04:10 PM
906 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
"D90 interner Blitz"


Stuttgart, DE
          

Das würde mich mal interessieren:

Ich kann den internen Blitz der D90 ja zum Auslösen meines entfesselten SB900 verwenden. Dazu stelle ich die Steuerung von TTL auf Master um und konfiguriere die einzelnen Gruppen.
Nach dem entfesselten Blitzen stelle ich dann wieder auf TTL für den internen Blitz um.

Was passiert, wenn ich den internen dauerhaft auf Master-Steuerung lasse?
Schadet das oder hat es andere negative Auswirkungen?
Und wenn ich den SB900 aufstecke, ist's ja eh egal, wie der interne eingestellt ist, oder?

Ich bin ein fauler Hund... Ich habe zwar diesen Menupunkt im individuellen Menu hinzugefügt, um nicht immer durch die komplette Menufolge blättern zu müssen. Ich habe mir aber überlegt, ob ich diese Umstellerei einfach ganz lassen kann.

Kann dazu jemand was sagen?

Gruß,
Mike

Mike - Nikonian from Stuttgart, Germany

Visit my Nikonians-Gallery.

And my Homepage for more.

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Antworten zu diesem Thema
Subject Author Message Date ID
Reply message RE: D90 interner Blitz
Dieter_Wilhelm Moderator
06th Aug 2010
1
Reply message RE: D90 interner Blitz
MikeBa Silbermitglied
06th Aug 2010
2
Reply message RE: D90 interner Blitz
MaRiJonas Moderator
07th Aug 2010
3
Reply message RE: D90 interner Blitz
Dieter_Wilhelm Moderator
07th Aug 2010
4
     Reply message RE: D90 interner Blitz
MaRiJonas Moderator
07th Aug 2010
5
          Reply message RE: D90 interner Blitz
MikeBa Silbermitglied
07th Aug 2010
6
               Reply message RE: D90 interner Blitz
MaRiJonas Moderator
07th Aug 2010
7
               Reply message RE: D90 interner Blitz
Dieter_Wilhelm Moderator
08th Aug 2010
8
                    Reply message RE: D90 interner Blitz
MikeBa Silbermitglied
08th Aug 2010
9
                         Reply message RE: D90 interner Blitz
Dieter_Wilhelm Moderator
08th Aug 2010
10

Dieter_Wilhelm Moderator Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography  Nikonian since 31st Jan 2008Fri 06-Aug-10 06:56 PM
5982 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#1. "RE: D90 interner Blitz"
Als Antwort auf Antwort # 0


Friedrichshafen, DE
          

Hi Mike.

Wenn Popup auf Master steht, ist es abhängig von der Betriebsart "TTL" oder "--". Entweder trägt der Popup zur Belichtung bei oder eben nicht. Deswegen besser wieder auf "Standard TTL"

Und mit SB900 ist's eh egal

Ich mach das an der D200 mit Individualkonfiguration. Wechsel von B auf C.

Bei der D90 mußt Du wohl die "letzten Einstellungen" nehmen...
Ganz lassen eher nicht.

Gruß Dieter

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
MikeBa Silbermitglied  Nikonian since 17th Jul 2010Fri 06-Aug-10 08:03 PM
906 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#2. "RE: D90 interner Blitz"
Als Antwort auf Antwort # 1


Stuttgart, DE
          

Hey Dieter,

>Wenn Popup auf Master steht, ist es abhängig von der
>Betriebsart "TTL" oder "--". Entweder
>trägt der Popup zur Belichtung bei oder eben nicht. Deswegen
>besser wieder auf "Standard TTL"

Stimmt, wenn ich auf '--' gestellt hab, klappt's natürlich nicht mehr, wenn ich den integrierten alleine benutze...

>Bei der D90 mußt Du wohl die "letzten Einstellungen"
>nehmen...

Ich habe das 'Benutzerdefinierte Menu' (lässt sich wählen statt 'letzte Einstellungen'), in dem ich die Einstellung des integrierten (Individualfunktion e2) eingebunden habe, damit geht's recht schnell. Muss eben nach dem entfesselten Blitzen immer dran denken, wieder zurückzustellen.

Haste wohl recht, ist besser so, als zu lassen.

Danke,
Mike

Mike - Nikonian from Stuttgart, Germany

Visit my Nikonians-Gallery.

And my Homepage for more.

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

MaRiJonas Moderator Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography.  Nikonian since 11th Mar 2010Sat 07-Aug-10 12:47 PM
3170 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#3. "RE: D90 interner Blitz"
Als Antwort auf Antwort # 0


Kaufbeuren, DE
          

Ja, das habe ich mich bei meiner D80 auch schon ab und an gefragt, wie das ist.

In der Regel stelle ich den Blitz schon um im Individualprogramm, dass ich auch benutzerdefiniert zurechtgestutzt habe, sonst suche ich einfach zu lange.

Meist habe ich den Master auch etwas auf Unterbelichtung stehen und meinen SB-600 auf korrekter Belichtung.

Demnach ist es nicht so tragisch, wenn der Master ohne Slave arbeitet? Prüft die Kamera das vorher, ob der Slave zur Verfügung steht?

Zu meiner Fotogalerie
Zu der aktuellen Kugelpanorama Homepage
Zu den Kugelpanoramen

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

    
Dieter_Wilhelm Moderator Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography  Nikonian since 31st Jan 2008Sat 07-Aug-10 08:43 PM
5982 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#4. "RE: D90 interner Blitz"
Als Antwort auf Antwort # 3


Friedrichshafen, DE
          

Ob der Slave da ist, bekommt der Master durch das vom Slave gesendete Licht mit. Nix Licht, nix Beteiligung vom Slave

Gruß Dieter

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

        
MaRiJonas Moderator Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography.  Nikonian since 11th Mar 2010Sat 07-Aug-10 08:56 PM
3170 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#5. "RE: D90 interner Blitz"
Als Antwort auf Antwort # 4


Kaufbeuren, DE
          

>Nix Licht, nix Beteiligung vom Slave

Und das alles erst bei der Belichtung? Unglaublich, wie schnell Licht und Strom ist.
Das bekomm ich nicht gebacken.

Also macht der Master ein bisschen länger, wenn er in der ersten 100.000-stel Sekunde kein Feedback vom Slave bekommt.

Oder machen die das vorher aus? Das würde man dann aber sehen .

Zu meiner Fotogalerie
Zu der aktuellen Kugelpanorama Homepage
Zu den Kugelpanoramen

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

            
MikeBa Silbermitglied  Nikonian since 17th Jul 2010Sat 07-Aug-10 09:32 PM
906 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#6. "RE: D90 interner Blitz"
Als Antwort auf Antwort # 5


Stuttgart, DE
          

Hey Richard,

>Also macht der Master ein bisschen länger, wenn er in der ersten >100.000-stel Sekunde kein Feedback vom Slave bekommt.

>Oder machen die das vorher aus? Das würde man dann aber sehen .

Bei iTTL-Steuerung schaltet doch eh die Kamera den Blitz nach erreichter Lichtmenge wieder ab, oder? Also dürfte es egal sein, ob nur einer oder Master und Slave Blitz vorhanden sind - der Kamera-Sensor sagt, wann Schluß mit Licht ist...

Also wenn ich das richtig verstanden habe, funktioniert das Ganze so, dass der Master (interner Blitz) vor dem Auslösen der Kamera ein paar 'Vorblitze' sendet, die der Slave auswertet zwecks Belichtung usw.

Das 'Hauptproblem' ist wohl nur darin zu sehen, dass der Master immer diese Vorblitze sendet, wenn man ihn nicht zurückstellt auf 'normale' Blitzfunktion (meist TTL). Diese Vorblitze dürften dann wohl unnötig Akku-Energie verbrauchen.
Ich habe gelesen, dass sich dies auch bei der FP-Kurzzeit-Sync. (für Blitzen bei kürzeren Belichtungszeiten als der kürzesten Sync.-Zeit der Kamera) so verhält. Hierbei sendet der Blitz wohl mehrere Licht-Impulse statt eines einzelnen Blitzes, was mehr Power benötigt.
Ist FP-Kurzzeit aktiviert, arbeitet der Blitz immer , also auch bei normaler Blitz-Belichtungszeit (z.B. 1/60), in diesem Modus und verbraucht somit mehr Energie als im Normalbetrieb - der Akku hält also nicht so lang. Also soll man die FP-Funktion bei Nicht-Benötigung (was ein deutsch ) abschalten.

Ich hab's nur so gelesen - wer anderes weiß: bitte korrigieren.

Jedenfalls stelle ich jetzt brav die Funktionen wieder um, wenn sie nicht benötigt werden...

Gruß,
Mike

Mike - Nikonian from Stuttgart, Germany

Visit my Nikonians-Gallery.

And my Homepage for more.

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

                
MaRiJonas Moderator Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography.  Nikonian since 11th Mar 2010Sat 07-Aug-10 10:28 PM
3170 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#7. "RE: D90 interner Blitz"
Als Antwort auf Antwort # 6


Kaufbeuren, DE
          

Hallo Mike,

die FP-Blitzbelichtung funktioniert so, dass der Blitz während der ganzen Verschlusszeit ein Dauerblitzen von sich gibt, damit der "vorbeihuschende" Schlitzverschuss überall die gleiche Helligkeit abbekommt. Dadurch wird die Leitzahl deutlich reduziert! Beim SB-600 von LZ 40 auf LZ 16.
Die Blitzsynchronisationszeit ist die Zeit, in der der Verschluss einen kurzen Moment ganz offen ist, damit der Blitz dann "hineinblitzen" kann und den ganzen Sensor erwischt. Das wird dem Systemblitz mitgeteilt und er setzt den kurzen Blitzimpuls gezielt in die Mitte der Belichtungszeit.

Das musst Du also nicht ständig umstellen. Du merkst das ansonsten daran, dass Du mit erzwungenem Blitz ohne FP die Belichtungszeit nicht kürzer wählen kannst als die Synchronisationszeit.

Zu meiner Fotogalerie
Zu der aktuellen Kugelpanorama Homepage
Zu den Kugelpanoramen

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

                
Dieter_Wilhelm Moderator Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography  Nikonian since 31st Jan 2008Sun 08-Aug-10 09:09 AM
5982 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#8. "RE: D90 interner Blitz"
Als Antwort auf Antwort # 6


Friedrichshafen, DE
          

Hi!

FP Kurzzeit kann IMMER auf an stehen bleiben. Kommt nämlich bei Zeiten höher als die X-Sychronzeit (bei mir die 1/250) zum Tragen. Aufhellblitzen bei Tag und Blende 2,2 ist machbar Wenn eine schnellere Zeit als die Synchronzeit drin ist, gibt es bei kompatiblen Blitzen halt FP.

Wenn unterhalb oder gleich Synchronzeit, kein FP.

Gruß Dieter

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

                    
MikeBa Silbermitglied  Nikonian since 17th Jul 2010Sun 08-Aug-10 07:19 PM
906 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#9. "RE: D90 interner Blitz"
Als Antwort auf Antwort # 8


Stuttgart, DE
          

@Richard und Dieter:

Das Prinzip der FP-Funktion ist mir klar.
Nicht ganz klar ist, ob eben - so wie Dieter sagt - der Blitz bei 'normalen' Zeiten auf Standard-Blitz zurückgeht, oder - wie Herr Puhle, "Nikon Systemblitz-Technik" Verlag M&T, sagt - der Systemblitz bei aktivierter FP-Funktion immer, d.h. bei allen Belichtungszeiten als 'Stroboskop' läuft.

Die Nikon-Anleitungen der D90 bzw. des SB900 lässt sich dazu auch nicht ganz klar aus. Die sprechen nur von einer 'automtischen' FP-Funktion, was darauf hindeuten würde, dass der Blitz tatsächlich umschaltet!?

Mein SB900 zeigt auf jeden Fall immer 'FP' im Display an, sobald an der Kamera die Funktion aktiviert ist, auch wenn z.B. 1/60 angezeigt wird.
Ich versuche noch, weitere Infos zu finden, bin aber auch für jede weitere Meldung hierzu dankbar.

Gruß,
Mike

Mike - Nikonian from Stuttgart, Germany

Visit my Nikonians-Gallery.

And my Homepage for more.

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

                        
Dieter_Wilhelm Moderator Awarded for his wide variety of skills, a true generalist both in film and digital photography  Nikonian since 31st Jan 2008Sun 08-Aug-10 08:01 PM
5982 Beiträge Zu Facebook hinzufügen Zu Twitter hinzufügen Zu Linkedin hinzufügen    Eine eMail an diesen User senden Eine private Mitteilung an diesen User sendenDas Profil dieses Users anschauen
#10. "RE: D90 interner Blitz"
Als Antwort auf Antwort # 9


Friedrichshafen, DE
          

Hab heute abend nen Pilz aufgenommen, Minimal ist ne 1/60 eingestellt und damit hats auch gesyncht. Der Blitz meldete Bereitschaft für FP auf dem Display und bei Küchenbeleuchtung und ISO100 und f5,6 gab es halt ne 1/60. Nix mit "Dauerbeleuchtung".

Kurz: auf FP gehen Kamera/Blitz nur dann, wenn es kürzer als die Synchronzeit ist, mit anderen Worten der Vorhang nicht vollständig den Sensor freigibt. Wenn der Verschlußspalt über den Sensor wandert, muß der Blitz halt "immer hell" sein. Deswegen FP (Focal Plane). Probiert es aus, Kamera auf M, Objekt ein-zwei Meter weg uhd die Blende um 4-2,8 einstellen. Dann ein Bild mit 1/60 und eins mit 1/1000 machen.

Gut, das ist etwas schmal formuliert.... Ausprobieren. Mit FP mal am Tag Portraits gegen die Sonne mit offener Blende aufhellen. Das geht.

Kenn das Buch von Herrn Puhle nicht. Habe jedoch in sonst guten Büchern stellenweise großen Quark gelesen. Man hat den Eindruck, manche Autoren kennen die Materie nicht zu 150%. Und dann wird was hingeschrieben

Unterm Strich, wenn Ihr FP wollt, müßt ihr halt dafür sorgen, daß die Verschlußzeit schneller ist als die Synchronzeit....

Gruß Dieter

  

Alarm Druckbare Anzeige | Antworten | Mit Zitat antworten | Nach oben

Foren Übersicht NIKONPRODUKTE Nikon D70/D80/D90 Thema #652 Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Mit der Nikonians Tour erfährst du mehr, was es heißt ein Nikonian zu sein Wiki / Fragen + Antworten / Hilfe Jetzt anhören! Radio für Fotografen im MP3 Format Finde alles über Nikon und die Welt der Fotografie - Schnell und Übersichtlich!

Copyright © Nikonians 2000, 2014
Alle Rechte vorbehalten

Nikonians®, NikoScope® und NikoniansAcademy™ sind Warenzeichen von Nikonians.org.
Nikon®, Nikonos® und Nikkor® sind registrierte Warenzeichen der Nikon Korporation.